4. Lichternacht im Herzoglichen Weinberg – als besonderer Höhepunkt der Großveranstaltung wird die Terrassenanlage in eine romantische Illumination aus Licht und Farben getaucht, umrahmt von einem musikalisch abgestimmten Laserhöhepunkt mit abschließendem Musikfeuerwerk. Termin: 03.08.2013 Einlass: 17.30 Uhr Preis: 7,00 Euro pro Person Veranstaltungsort: Herzoglicher Weinberg in Freyburg, Mühlstraße 23 b, 06632 Freyburg/ Unstrut  

Die reizvolle Muschelkalklandschaft an Saale und Unstrut ist durch den Wein und die Orchideen bekannt geworden. Viele der hier vorkommenden Orchideenarten sind “Südländer” und benötigen das trockenwarme und wintermilde Klima. Die Orchideen haben sich, wie auch der Wein, durch die Wirkung des Menschen in der Kulturlandschaft zunächst ausbreiten können. Trockenrasenflächen der Schaftriften, aufgelassene Weinberge, Schotterhalden

In 13. Auflage seit 2003 gibt der Geo-Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland” den Naturparkkalender heraus. Der Kalender präsentiert die Vielfältigkeit des Naturparkgebietes. Es werden typische Landschaftselemente der Kulturlandschaft, wie Flusslandschaften, Weinberge und Waldgebiete gezeigt aber auch hochmittelalterliche Bauwerke, wie Schloß Burgscheidungen.  Der Kalender ist über den Naturpark für einen Abholpreis von 8,00 Euro (Schutzgebühr) käuflich zu erwerben. Kostenlose

Die vom Landesamt für Geologie und Bergwesen herausgegebene Karte knüpft an die erfolgreiche Reihe Geologisch-montanhistorischer Karten vom Harz, den Revieren Mansfeld und Sangerhausen und Halle an und erfasst den Südzipfel Sachsen-Anhalts. In diesem Gebiet erstreckt sich zwischen Kyffhäuser und Leipziger Bucht der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland. Als Kartengrundlage wurde wiederum eine Verschneidung von vereinfachter Geologischer Karte mit

“Ich verbinde mit dem Naturpark Saale-Unstrut-Triasland viele schöne Erinnerungen an Beobachtungen indieser so artenreichen Landschaft und Erfolge in der Naturschutzarbeit. Hier habe ich erlebt, wie bei der Erkundung der Heimat Naturschutz, Geologie, Biologie und Archäologie ineinander greifen.” Mein Lieblingsort im Naturpark: Mein Lieblingsort im Naturpark ist die “Himmelsleiter” in den Hängen über Steinbach. Man erklimmt

Erziehung leicht gemacht – Wie behandle ich meinen Weinstock im Laufe des Jahres? Treffpunkt dieses Seminars ist am Samstag, den 13.07.13 um 9.00 Uhr der Herzogliche Weinberg in Freyburg. Weitere Info´s unter: info@herzoglicher-weinberg.de oder Tel.: 034464-66431

Mit leuchtenden Augen verließen am Nachmittag des 12.06.2013 die Gewinner des Schülerwettbewerbes den Kreistagssaal des Burgenlandkreises. Der Landrat des Burgenlandkreises und Vorsitzender des Naturparkvereins, Harri Reiche, hatte 9 Auszeichnungen vorgenommen und den Schulen für die zahlreichen, kreativen Exponate gedankt. Die Prämierung fand im Rahmen der 25. Mitgliederversammlung des Naturparkvereins statt. Thema des  Schülerwettbewerbs war „Mensch

Bei geführter Wanderung auf dem Rödel, südwestlich von Freyburg kann man Naturschutz hautnah erleben. Einst ein Abbaurevier für Kalkstein, später militärisches Übungsgelände, erobert die Natur den Rödel zurück. Ungehindert würde eine weitgehend geschlossene Waldfläche entstehen. Doch die Vielfalt beruht auf der jahrhunderte währenden Nutzung auch zur Holzgewinnung oder Beweidung. Es entstand eine mosaikartige Kulturlandschaft, die

Diese Orchiedeenart ist eine der Seltensten in Sachsen-Anhalt. Ihren Lebensraumansprüchen gerecht werden einige sonnige und kalkreiche Standorte im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Im Auftrag des Naturparks wurden bereits 2011 und 2012 innerhalb von drei Schutzgebieten erstinstandsetzende Pflegemaßnahmen erfolgreich durchgeführt. Dabei wurden stark verbuschte Bereiche freigestellt. Das Nachpflegeprojekt soll diese Bereiche weiterhin offenhalten. Des Weiteren wird eine langfristige Nutzung durch Beweidung angestrebt und durch den Naturpark vorbereitet und koordiniert.

Zur 25. Mitgliederversammlung trafen sich der Vorsitzende Harri Reiche, die Vertreter der Gemeinden und das Naturparkteam im Kreistagssaal des Burgenlandkreises. Geschäftsführerin des Naturparks, Frau Hübner, präsentierte den Jahresbericht sowie die Aufgabenplanung für 2013/2014. Der Blick auf die Projektarbeit 2013 machte deutlich, dass der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland ein facettenreiches Aufgabenspektrum besitzt. Einer der Aufgabenschwerpunkte wird das Thema

4. Lichternacht im Herzoglichen Weinberg – als besonderer Höhepunkt der Großveranstaltung wird die Terrassenanlage in eine romantische Illumination aus Licht und Farben getaucht, umrahmt von einem musikalisch abgestimmten Laserhöhepunkt mit abschließendem Musikfeuerwerk.   Termin:  03.08.2013 Veranstaltungsort: Herzoglicher Weinberg in Freyburg, Mühlstraße 23 b, 06632 Freyburg  

Das Thema Wasser wurde aktiv angegangen: neben erlebnisreichen Entdeckungen am Teich des Bienenlehrgartens freuten sich die Schüler über Wasserspiele an diesem warmen Tag.