“Haynsburg im Winterzauber” – Der Geo-Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland” lädt am 08.02.15 zu einer Winterwanderung nach Haynsburg und Umgebung herzlich ein.

Die Altenburg, eine geheimnisvolle und bis heute rätselhafte Anlage bei Großwangen, ist das Ziel der Wanderung am Samstag, den 14.02.15 in Regie des Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland unter Leitung von Gästeführerin Gisela Jäger.

Lernen Sie in der Schauanlage des Herzoglichen Weinbergs die Kunst des Rebschnitts kennen. Vom erfahrenen Praktiker wird demonstriert, wie an verschiedenen Erziehungsformen und Altersstufen der Weinstöcke der sachgerechte Rückschnitt erfolgt. Mitmachen ausdrücklich erlaubt!

Zum zweiten Runden Tisch “Welterbe an Saale und Unstrut” lädt der Förderverein Welterbeam Donnerstag, 26. Februar ab 16 Uhr in der Kreisverwaltung, Naumburg, Zimmer 1.301 ein.

Ergänzend zur Austellung »Rettungsnetz für die Wildkatze«, vom 31. Januar bis 1. März in der Arche Nebra werden Arche-Nebra-Mitarbeiterin Annett Börner und Uta Lieneweg vom BUND-Regionalverband für drei Stunden durch den Wangener Grund und den Ziegelrodaer Forst führen.

„Tief einsteigen – hoch hinaus!“, das ist das Motto für den zweiten Welterbewandertag an Saale und Unstrut. Er findet am Sonnabend, 25. April, ab 9 Uhr statt. Eingeladen dazu sind alle, die die Kulturlandschaft (UNESCO-Welterbe-Nominierungsgebiet) an Saale und Unstrut erkunden möchten. Angeboten werden drei geführte Radtouren und sechs Wanderstrecken, ebenfalls mit fachkundiger Begleitung.