Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr lädt der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben erneut gemeinsam zu einem Herbstfest im Wirtschaftshof der Klosteranlage nach Memleben ein.

Fünf Tage lang dreht sich alles um die traditionelle Herstellung von Holzkohle. Bereits in der Bronzezeit wurde systematisch Holzkohle gewonnen, die man für die Verhüttung von Kupfer benötigte. Hartmut Thienen ist einer der letzten Wanderköhler im Harz. Er baut vor der Arche Nebra einen Meiler auf und demonstriert die alte Handwerkstechnik.

13 neue Tafeln, die über die bestimmenden Elemente der hochmittelalterlichen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut informieren, befinden sich nun in unmittelbarer Nähe der bemerkenswertesten Bau- und Flächendenkmale.

Der Naturschutzbund Regionalverband Unteres Unstruttal e.V. ruft alle Obstfreunde auf, für die Obstsortenbestimmung am 24.09.17 Äpfel und Birnen zu sammeln. Für eine Probe werden 3-4 Früchte eines Baumes benötigt und die Angaben zum Standort der Bäume. Herkunftsgebiete können Gärten, Streuobstwiesen oder andere Standorte sein.

Während der 3-stündigen Wanderung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart.

Traditionell am zweiten Septemberwochenende strömen tausende Weinfreunde zum Feiern nach Freyburg. Ein vielseitiges Programm und jede Menge Saale-Unstrut Wein unterhalten die Gäste des größten Weinfestes in Mitteldeutschland.