Mitten unter uns leben skurrile Wesen: Sie sehen exzentrisch aus, lieben schrille Farben und können genauso lecker wie tödlich sein. Willkommen in der schrägen Welt der Pilze. Champignons und Pfifferlinge müssen leider draußen bleiben. Professor Dr. Arnold Müller wagt sich an einen unterhaltsamen Einblick darüber, was dort draußen wirklich lauert: Satansröhrlinge, Hexenringe und stinkende Rosa Wurzeltrüffel – Giftmorde, Zerstörungswut und komische Kreaturen mit einem eigenen sozialen Netzwerk. Eine Prise schwarzer Humor wird empfohlen.

Dieser Welterbe-Wandertag ist ein besonderer. Der Förderverein Welterbe, die Vereinigten Domstifter und weitere Akteure laden herzlich ein.

Zehn geführte, kostenlose Rad- und Wandertouren durch Naumburg und die einmalige Kulturlandschaft an Saale und Unstrut werden geboten. Diesmal stehen die zahlreichen ehemaligen mittelalterlichen Klöster der Region im Mittelpunkt. Sieben Touren starten am Naumburger Dom; drei Touren am Kloster Memleben.

Wir testen unsere mentalen und körperlichen Fähigkeiten beim Knobeln, Balancieren und Experimentieren und den typischen Reaktions- und Wissenstests für Astronauten-Anwärter(innen). Mit kleinen Flug- und Raketenexperimenten finden wir heraus, welche physikalischen Gesetze beim Weltraumflug wirken.

Lernen Sie die Kunst des Rebschnitts kennen. Vom erfahrenen Praktiker wird demonstriert, wie bei verschiedenen Erziehungsformen und Altersstufen der Weinstöcke der sachgerechte Rückschnitt erfolgt. Mitmachen ausdrücklich erlaubt! Termin 03.03.2018 09:00 bis 12:00 Uhr Preisinformationen: 10,00 EUR pro Person inkl. 1 Glas Wein Veranstaltungsort Herzoglicher Weinberg Freyburg Naturpark Betriebsgesellschaft mbH 06632 Freyburg Mühlstraße 23 b Email:

Der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland lädt zu einer Wanderung in die Frühlingsblüte bei Hirschroda herzlich ein. Treffpunkt der 3-stündigen Führung ist um 14.00 Uhr Hirschroda Ortsmitte an der Dorfwiese.

Die Wanderung in die Märzenbecherblüte bei Landgrafroda zur Blütezeit der Märzenbecher wird kurzfristig bekannt gegeben, um den optimalen Zeitpunkt der Frühlingsblüher bestimmen zu können.