Beginnend mit den Altwegen am Unstrutdurchbruch bei Groß- und Kleinwangen, werden u.a. die Schanze auf der Steinklöbe und Wegereste am Ausgang des Burgtales betrachtet. Im Unstruttal befinden sich weitere wichtige Verkehrslinien. Der Weg nach Memleben führt zudem entlang des Naturschutzgebietes “Steinklöbe” mit seinen geschützten Tier- und Pflanzenarten. Mit Dr. Pierre Fütterer (Universität Magdeburg) und Gisela Jäger-Logsch (Arche Nebra)

Helfen Sie mit – Unterstützen Sie den Geo-Naturpark „Saale-Unstrut-Triasland“ beim praktischen Naturschutz an der frischen Luft!

Um die Artenvielfalt im Forst Bibra zu erhalten möchten wir in Kooperation mit dem Arbeitskreis Heimische Orchideen Sachsen-Anhalt e. V. einen Biotoppflegeeinsatz durchführen. Dafür benötigen wir jede helfende Hand und freuen uns über tatkräftige Unterstützung.

WARUM? Artenreiche Wiesen und Magerrasen sind durch die natürliche Sukzession gefährdet, sie wachsen zu. Dadurch verschwinden wichtige Blühpflanzen und Insekten. Um dies zu verhindern, müssen sie z.B. durch Mahd oder Beweidung offen gehalten werden.

Kleine Wandertouren in der Region, Mitmachangebote sowie kulturelle Entdeckungstouren machen diesen Tag für Groß und Klein zu einem besonderen Erlebnis. Zudem wird es einige Marktstände geben, die zum gemütlichen Schlendern und Kauf von regionalen und klösterlichen Produkten einladen.