Am Mittwoch, 18. Mai startet die naturkundliche Führung um 9 Uhr am ehemaligen Schwimmbad in Laucha/Unstrut.

Das Land Sachsen-Anhalt hat die App „Meine Umwelt“ für Smartphones und Tablets herausgegeben.

Schulwanderungen ermöglichen ein intensives Erleben von Natur, Landschaft, Kultur und Heimat. Sie schärfen den Blick für Details

Innerhalb der Vegetationszeit, wenn Wiesen und Wälder voller Blüten, viele Kleinsttiere wie Insekten aktiv sind und auch entsprechend viele Räuber auf Nahrungssuche gehen, lohnen sich Ausflüge vor die Haustür. Ganz bestimmt werden diese mit neuen Eindrücken und Erlebnissen honoriert. Zusammen mit dem Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland können Gruppen die Vielfalt der Natur mit fachlicher Begleitung erleben.

Im Unstruttal finden wir häufig den Muschelkalk, der die Landschaft prägt und den die Menschen seit Jahrhunderten nutzen.

Herr Trenz mit seinem Umweltmobil macht auch dieses Jahr wieder halt im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

“Kalkstein prägt unsere Region” – Hortgruppe auf Erkundungstour zum Thema Kalk im Geo-Naturpark

Im Zuge der Kennenlern- Klassenfahrt der neuen 5. Klassen des Gymnasiums Querfurt hat der Geo-Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland”  zusammen mit dem Bienenlehrgarten den Abschluss dieses mehrtägigen Aufenthalts im Naturparkgebiet gestaltet. Grundlegende Informationen zum Naturpark, vor allem das Gebiet um Querfurt, wurden den Schülern durch einen Film und ein Quiz näher gebracht. Ausgerüstet mit den Naturpark- Entdeckerwesten, mit