In den Wäldern sprießen die Pilze. Interessierte Wanderer können im Ziegelrodaer Forst momentan nicht nur die wunderbare Herbstfärbung der Bäume erleben, sondern auch verschieden Pilze direkt am Weg entdecken.

Im Herbst sind Igel tagsüber und nachts oft im Garten unterwegs, um sich genug Winterspeck anzufressen.

Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas und steht in allen Ländern unter strengstem Schutz. Er gehört zur Gattung der Frauenschuhe (Cypripedium) in der Familie der Orchideen (Orchidaceae) und ist Typusart dieser Gattung.

Die reizvolle Muschelkalklandschaft an Saale und Unstrut ist durch den Wein und die Orchideen bekannt geworden. Viele der hier vorkommenden Orchideenarten sind “Südländer” und benötigen das trockenwarme und wintermilde Klima. Die Orchideen haben sich, wie auch der Wein, durch die Wirkung des Menschen in der Kulturlandschaft zunächst ausbreiten können. Trockenrasenflächen der Schaftriften, aufgelassene Weinberge, Schotterhalden

Diese Orchiedeenart ist eine der Seltensten in Sachsen-Anhalt. Ihren Lebensraumansprüchen gerecht werden einige sonnige und kalkreiche Standorte im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland