Kleine Wandertouren in der Region, Mitmachangebote sowie kulturelle Entdeckungstouren machen diesen Tag für Groß und Klein zu einem besonderen Erlebnis. Zudem wird es einige Marktstände geben, die zum gemütlichen Schlendern und Kauf von regionalen und klösterlichen Produkten einladen.

Thema des sechsten Welterbe-Wandertages sind die historischen Straßen und Wege der Saale-Unstrut-Region. Sie waren die Autobahnen des Mittelalters, auf denen man durch ganz Europa unterwegs war, und die zum großen Teil heute noch genutzt werden.

Wir beobachten Sternbilder und Planeten, die typischerweise im Frühling am Himmel sichtbar sind. Dazu gehört in diesem Jahr auch der Planet Mars. Mit Vortrag, Live-Planetarium und Teleskopbeobachtungen.

Lernen Sie die Kunst des Rebschnitts kennen. Vom erfahrenen Praktiker wird demonstriert, wie bei verschiedenen Erziehungsformen und Altersstufen der Weinstöcke der sachgerechte Rückschnitt erfolgt. Mitmachen ausdrücklich erlaubt!

Mit Beobachtung des Sonnenuntergangs auf dem Mittelberg, geführter Wanderung und Live-Planetariumsshow zu den Mythen vom Mond.

Während der Wanderung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart

Treffpunkt: 10.00 Uhr Gemeinde Wetterzeube OT Haynsburg – Im Innenhof der Haynsburg

Erleben Sie bei einer Verkostung im historischen Weinberghäuschen amüsante und nachdenkenswerte literarische Kostbarkeiten und Geschichten rund um den Wein. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr der Herzogliche Weinberg in Freyburg (Unstrut). Nur auf Voranmeldung! Tel.: 034464-66431 oder info@herzoglicher-weinberg.de

Am 06.10.2018 hat die IG Unstrutbahn e. V. wieder zwei ausgewählte Zugpaare über Wangen (Unstrut) hinaus nach Roßleben bestellt. Ihre Fahrt mit den Sonderzügen nach Roßleben lohnt sich, den die IG Unstrutbahn e. V. hat für Sie eine Wanderung auf dem Bahnwanderweg organisiert.

Von 09.00 – bis 14.00 Uhr öffnet das Kalkwerk in Bad Kösen wieder seine Türen. Die Veranstaltung beginnt in der Kantine des Kalkwerkes.

In einem Vortrag und einer Ausstellung werden die Neufunde seit der letzten Veranstaltung gezeigt.

Empfang der neuen Gebietsweinkönigin Saale – Unstrut im Herzoglichen Weinberg

Die Saale-Unstrut Winzer laden vom 7.-9. September 2018 in die Weinhauptstadt des Weinanbaugebietes nach Freyburg zum größten mitteldeutschen Weinfest ein.

Am diesem Wochenende werden Musik und Show auf allen Festplätzen der Stadt geboten. Als weitere Höhepunkte stehen am Sonntag die Proklamation der neuen Weinkönigin und der große historische Festumzug auf dem Programm.

25 Fledermausarten gibt es in Deutschland. Längst gelten sie nicht mehr als blutsaugende Vampire, sondern als besondere, schützenswerte Tiere. Anlässlich der 21. Internationalen Fledermausnacht Ende August widmet sich die Batnight der Arche Nebra den Fledermäusen, die rund um das Besucherzentrum heimisch sind. Programm Ab 17 Uhr Informationsstände informieren über die Fledermäuse im Ziegelrodaer Forst. Kinder

Heute werden Leuchterscheinungen am Himmel und Einschläge von Meteoriten zunehmend zahlreicher erfasst. Sie scheinen mehr denn je eine Gefahr zu sein. Die Forschung erkundet die sogenannten Kleinkörper im Sonnensystem: Asteroiden und Kometen. Raumflugmissionen werden vorbereitet, die die kosmischen Bedrohungen von der Erde abwenden sollen. Im Anschluss: kleine Meteoriten-Ausstellung und zertifizierter Meteoriten-Verkauf.

Auf den Spuren von Landschaftsbildung und Weinbau im Unstruttal. Ein wertvoller Kultur- und Naturraum erzählt von jahrtausendlanger Nutzung durch den Menschen. Bei Steigra gibt es eine kleine Weinprobe.

Zu einer Frühlingswanderung um die Haynsburg lädt der Geo-Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland” am So., den 29.04.18 unter Leitung von Gästeführer Harald Menz herzlich ein. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr die Gemeinde Wetterzeube OT Haynsburg der Burginnenhof der Haynsburg. Gruppenanmeldung: Heimatverein Haynsburg e.V. – 0177/3305974 oder Heimatverein-haynsburgev@web.de

Der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland e.V. lädt am Sonntag, den 29.04.18 um 13.00 Uhr zu einer Führung rund um Haynsburg ein. Während der Führung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart. Treffpunkt der 3-stündigen Wanderung ist um 13.00 Uhr der Innenhof der Haynsburg.

Ab Schulpforte geht es zu den Köppelberg, eine der ältesten Weinlagen, zum Kösener Galgenberg. Von dort erfolgt der Aufstieg zur Hochfläche nach Flemmingen, einer einst flämischen Kolonie, zur Kirche St. Lucia, welche seit 2017 auch Standort der Straße der Romanik ist. Die Wanderung führt weiter zum Bismarckturm, dann hinab über die Grotte, zurück nach Schulpforte.

Der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland e.V. lädt unter Leitung von Dr. Matthias Henniger zu einer Wanderung vom und zum Herzoglichen Weinberg in Freyburg (Unstrut) über die mittelalterliche Neuenburg zu den Resten der barocken Jagdanlage Klein-Friedenthal, zurück via Edelacker, Schlifterweinberg und St. Marien herzlich ein.

Dieser Welterbe-Wandertag ist ein besonderer. Der Förderverein Welterbe, die Vereinigten Domstifter und weitere Akteure laden herzlich ein.

Zehn geführte, kostenlose Rad- und Wandertouren durch Naumburg und die einmalige Kulturlandschaft an Saale und Unstrut werden geboten. Diesmal stehen die zahlreichen ehemaligen mittelalterlichen Klöster der Region im Mittelpunkt. Sieben Touren starten am Naumburger Dom; drei Touren am Kloster Memleben.

Der Geo-Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland” lädt am Samstag, den 07.04.18 zu einer Wanderung durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Informationen zur Erdgeschichte herzlich ein. Charakteristisch für den Nebraer Buntsandstein ist die Vielfalt an Farben und Formen.

Mitten unter uns leben skurrile Wesen: Sie sehen exzentrisch aus, lieben schrille Farben und können genauso lecker wie tödlich sein. Willkommen in der schrägen Welt der Pilze. Champignons und Pfifferlinge müssen leider draußen bleiben. Professor Dr. Arnold Müller wagt sich an einen unterhaltsamen Einblick darüber, was dort draußen wirklich lauert: Satansröhrlinge, Hexenringe und stinkende Rosa Wurzeltrüffel – Giftmorde, Zerstörungswut und komische Kreaturen mit einem eigenen sozialen Netzwerk. Eine Prise schwarzer Humor wird empfohlen.

Bei dieser Verkostung können die Teilnehmer nicht nur den “fertigen” Wein verkosten, sondern auch die Trauben,

Helfen Sie mit – Unterstützen Sie den Geo-Naturpark „Saale-Unstrut-Triasland“ beim praktischen Naturschutz an der frischen Luft!

Um die Artenvielfalt im Forst Bibra zu erhalten möchten wir in Kooperation mit dem Arbeitskreis Heimische Orchideen Sachsen-Anhalt e. V. einen Biotoppflegeeinsatz durchführen. Dafür benötigen wir jede helfende Hand und freuen uns über tatkräftige Unterstützung.

WARUM? Artenreiche Wiesen und Magerrasen sind durch die natürliche Sukzession gefährdet, sie wachsen zu. Dadurch verschwinden wichtige Blühpflanzen und Insekten. Um dies zu verhindern, müssen sie z.B. durch Mahd oder Beweidung offen gehalten werden.

Ob Mittagskonzert mit der Orgel, Kellerführung oder Salinentechnik – es gibt viel zu erleben…

Die Wanderung in die Märzenbecherblüte bei Landgrafroda zur Blütezeit der Märzenbecher wird kurzfristig bekannt gegeben, um den optimalen Zeitpunkt der Frühlingsblüher bestimmen zu können. Treffpunkt der etwa 3-stündigen Wanderung ist um 14.00 Uhr Ortsmitte Landgrafroda vor ehemaliger Gaststätte.

Top