Herr Trenz mit seinem Umweltmobil macht auch dieses Jahr wieder halt im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

Ab Januar wird der neue Veranstaltungskalender in den Touristinformationen im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland erhältlich sein.

Am Samstag, 9. August führen wir Sie zu Trockenlebensräumen im Unstruttal…

Am 05.04.2014 veranstalten der Welterbeverein und der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland mit Unterstützung lokaler Akteure eine Sternwanderung auf Freyburg/U, mit dem Ziel, das UNESCO-Welterbe aus der Studierstube in die Mitte zu bringen.

Am Samstag, den 12.04.14 treffen Sie Gästeführerin Gisela Jäger um 9.30 Uhr an der Kirche in Hirschroda…

Zu einer Wanderung durch das Agatal “Blumen und Kräter im Frühling” lädt der Geo- Naturpark “Saale-Unstrut-Triasland” am Sonntag, den 13.04.14 unter Leitung von Gästeführerin Elisabeth Sparmann herzlich ein.

Am Samstag, den 26.04.14 laden wir Sie zu einer Frühlingswanderung unter Leitung von Gästeführer Harald Menz ein …

Letzen November informierten wir an gleicher Stelle über den Start des Geo-Naturpark Wettbewerbs für Kinder und Jugendliche. Mittlerweile gibt es einige Neuigkeiten zu diesem Wettbewerb…

Fast ein Lexikon – die Aufgabenfelder im Geo- Naturpark reichen von A wie Ausschilderung bis Z wie Zuwendungsbescheid. Im Rahmen der vielschichtigen Tätigkeiten sind uns Praktikanten eine große Stütze.

Diese Orchiedeenart ist eine der Seltensten in Sachsen-Anhalt. Ihren Lebensraumansprüchen gerecht werden einige sonnige und kalkreiche Standorte im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Bei geführter Wanderung auf dem Rödel, südwestlich von Freyburg kann man Naturschutz hautnah erleben. Einst ein Abbaurevier für Kalkstein, später militärisches Übungsgelände, erobert die Natur den Rödel zurück. Ungehindert würde eine weitgehend geschlossene Waldfläche entstehen. Doch die Vielfalt beruht auf der jahrhunderte währenden Nutzung auch zur Holzgewinnung oder Beweidung. Es entstand eine mosaikartige Kulturlandschaft, die

Mit leuchtenden Augen verließen am Nachmittag des 12.06.2013 die Gewinner des Schülerwettbewerbes den Kreistagssaal des Burgenlandkreises. Der Landrat des Burgenlandkreises und Vorsitzender des Naturparkvereins, Harri Reiche, hatte 9 Auszeichnungen vorgenommen und den Schulen für die zahlreichen, kreativen Exponate gedankt. Die Prämierung fand im Rahmen der 25. Mitgliederversammlung des Naturparkvereins statt. Thema des  Schülerwettbewerbs war „Mensch

Im Auftrag des Naturparks wurden bereits 2011 und 2012 innerhalb von drei Schutzgebieten erstinstandsetzende Pflegemaßnahmen erfolgreich durchgeführt. Dabei wurden stark verbuschte Bereiche freigestellt. Das Nachpflegeprojekt soll diese Bereiche weiterhin offenhalten. Des Weiteren wird eine langfristige Nutzung durch Beweidung angestrebt und durch den Naturpark vorbereitet und koordiniert.

Das Thema Wasser wurde aktiv angegangen: neben erlebnisreichen Entdeckungen am Teich des Bienenlehrgartens freuten sich die Schüler über Wasserspiele an diesem warmen Tag.