Unter diesem Titel ist kürzlich ein neues Büchlein erschienen, dass den Leser zu einer Erkundung der wunderbaren Landschaften in Mecklenburg-Vorpommern animieren soll.

Jetzt ist es bald wieder soweit, die Rotwildbrunft beginnt und an vielen Stellen im Naturpark Sternberger Seenland kann man dieses grandiose Schauspiel genießen.

Am 18. September beginnt um 10 Uhr am alten Forsthof in Sülten eine geführte Wanderung unter dem Titel “Wälder, Moore und der geheimnisvolle Schwarze See”.

Am 06. und am 27. September beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg eine geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber”.

Am 11. September findet auf dem Rundweg Mittleres Warnowtal eine geführte Wanderung mit dem Naturparkranger unter dem Titel “Vielfalt der Natur” statt.