Der Tierpark in Eilenburg ist ein echter Heidemagnet. Dort soll bis 2019 das neue Tropicana fertig werden.

Der Naturparkträgerverein Dübener Heide will zusammen mit den Landkreisen das Mobilitätsangebot in der Region verbessern.

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist zum 1. Januar Mitglied im Verein Dübener Heide e.V. geworden.

Der Verein Dübener Heide e.V. trauert um Wolfgang Köppe. Der Heidemaler ist am Donnerstag, 1. Februar 2018, im Alter von 91 Jahren friedlich in seinem Haus in Tornau eingeschlafen.

Unter dem Motto „Reise in Bildern“ werden derzeit 30 Werke der Eilenburger Hobby-Malerin Anke Jahn im Naturparkhaus gezeigt.

Die LEADER-Region Dübener Heide/Sachsen sucht bis zum 15. Februar 2018 Interessierte, die mit ihrem Projekt zur Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen.

Die Naturparke in Sachsen-Anhalt blicken positiv ins neue Jahr. Das ist das Ergebnis einer Sitzung von Ausschüssen, in der es um die Naturparks in freier Trägerschaft ging.

Eibenstock ist dieses Jahr Gastgeber des Sächsischen Wandertages. Es werden ca. 15 geführte Touren verschiedener Längen geboten.

Sie machen die Wildtiere im Naturpark Dübener Heide zum Erlebnis oder wandeln auf Luthers Spuren – die Gäste- und Naturparkführer in der Dübener Heide. Ihre Angebote sollen künftig besser vermarktet werden.

Diese Frage stellen sich nicht nur Bewohner des Naturparks Dübener Heide, auch wenn es hier keine nachgewiesenen Wölfe, lediglich sogenannte Durchzügler gibt: Was tun, wenn man so einem Tier begegnet?

In der Dübener Heide haben es weitere Unternehmen, Vereine, Privatpersonen und Kommunen mit investiven Vorhaben auf eine Prioritätenliste geschafft.

Die Karl-Neumann-Schule in Eilenburg (Landkreis Nordsachsen) will Naturpark-Schule werden.

Udo Reiss, tätig im Bereich Umweltbildung für den Naturpark Dübener Heide, ist jetzt der erste Ranger in der Naturparkregion.

Mit der Heide-Biber-Tour hat ein Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ aus dem Naturpark Dübener Heide Eingang gefunden in den Bildband „Wanderbares Deutschland“.

Das alte Gutshaus in Roitzsch bei Torgau wird saniert. Dank des EU-Programms LEADER in der Dübener Heide wird das möglich.

Eine neue Ost-West-Verbindung ist der Vorstoß von Landräten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Sie wollen damit den Strukturwandel nach dem absehbaren Aus für den Braunkohleabbau anschieben.

Mit Unterstützung des Energiedienstleisters enviaM findet an Grundschulen im Naturpark Dübener Heide ein Kreativprojekt zum Thema Wolf statt.

Endspurt für die Heide-Aktien: Noch einen Monat lang sind die beliebten Papiere mit dem 2017er-Motiv zu haben.

Naturparkführerin Birgit Rabe und Kräuterfrau Martina Barth haben sich jetzt zu Kräuterpädagoginnen ausbilden lassen.

Heimat behalten, neue Heimat finden – unter dieser Überschrift findet am 27. November 2017 eine Heidekonferenz in Bad Schmiedeberg statt.

Die Stadt Bad Düben und der Naturpark Dübener Heide waren im September Austragungsort des Sächsischen Wandertages.

Eine der größten Errungenschaften des 1990 wiedergegründeten Vereins Dübener Heide e.V. ist es, dass aus der Dübener Heide 1992 ein Naturpark wurde.

Das HAUS AM SEE in Schlaitz (Gemeinde Muldestausee) begrüßte die 150.000ste Besucherin.

Urban Gardening geht auf´s Land – und zwar zusammen mit dem Verein Dübener Heide e.V. Derzeit sucht das Projektteam die am besten geeigneten Flächen.

Sachsens Umwelt- und Agrarminister Thomas Schmidt hat am 1. August die LEADER-Region Dübener Heide besucht.

Top