Im Naturparkhaus der Dübener Heide in Bad Düben ist zurzeit eine gemeinsame Fotoausstellung von Claudia Melzer und Hans-Joachim Stelter aus Bad Düben zu sehen. Sie trägt den Titel „Die Lüneburger – und die Dübener Heide“.

Unter Federführung des Vereins Dübener Heide – Träger des Naturparks Dübener Heide – sind jetzt 20 Gaststätten und Herbergsbetriebe in der Dübener Heide als besonders wanderfreundlich zertifiziert worden.

Der nächste Wildtiersonntag im Naturpark Dübener Heide führt die Besucher am Sonntag, dem 6. April, in ein Fast-Randgebiet des sachsen-anhaltinischen Teils der Dübener Heide – nach Bergwitz. Teilnehmer der Wanderung werden mit Naturparkführerin Birgit Rabe verschiedenen Tieren auf der Spur sein.

Der Verein Dübener Heide e.V. hat die neue Heide-Aktie für das Jahr 2014 herausgegeben und jetzt Bilanz gezogen. 2013 haben 59 Heide-Aktionäre Papiere im Gesamtwert von 6500 Euro gezeichnet – 20 mehr als 2012.

Eine unter Wanderfreunden in der Dübener Heide beliebte Veranstaltung wirft ihre Schatten voraus: Der Elbaue-Wandertag. Er findet dieses Jahr zum siebten Mal statt und wird derzeit von der Ortsgruppe Prettin des Vereins Dübener Heide und der Stadt Annaburg vorbereitet.

Die Forumsreihe “Zukunftswege Dübener Heide” wird mit zwei Veranstaltungen im April und Mai fortgesetzt. Diese widmen sich insbesondere den Finanzierungsproblemen von Kommunen und Vereinen.

Das Osterfest ist mit einigen freien Tagen für Groß und Klein verbunden. Daher hat der Naturpark Dübener Heide mit seinen Akteuren wie Naturparkführer, Kräuterfrauen, Natur- und Wanderfreunde Ideen zusammengefasst, um ein großartiges Osterei anzubieten – eine spezielle Wildtierwoche rund um die Feiertage und danach. Sie beginnt am 12. April und dauert bis 27. April an.