… und wünschen Dir alles Gute auf deinen neuen Wegen.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Europa aus und ist in Belgien bei Wildschweinen nachgewiesen worden. Was jede(r) tun kann, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern, lesen Sie hier…

Wie wäre es diesen Sommer mal mit Ferienlager statt all inclusive? Da werden Erinnerungen wach…

Erfahren Sie mehr über die Hintergründe, die ersten Erkenntnisse und den weiteren Ablauf…

Schülerinnen und Schüler aus Authausen und Doberschütz beteiligen sich am deutschlandweiten VDN-Projekt “Naturpark-Entdeckertage” und erkunden die Natur vor ihrer Haustür.

Bis zum 27. Februar 2019 können sich Interessenten mit ihrem Projekt beim LEADER Regionalmanagement Sachsen melden und Fördergelder beantragen.

Das sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) ruft zur Teilnahme am Programm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“ 2019 auf. Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie hier …

Landhausmaler um Kunsttherapeutin Andrea Helfer-Thiemecke stellen bis Ende Februar ihre Werke aus.

Wie ergeht es den Tieren draußen im Winter, wenn wir Menschen in der gemütlichen Stube sitzen und heißen Kakao schlürfen?

Jetzt schon vom Sommer träumen und die großen Ferien planen. Dafür gibt es im Naturpark tolle Angebote. Erfahren Sie mehr…

Von Januar bis April, während der sogenannten “Ranz”, werden im Naturpark Lockstöcke zur Erfassung von Wildkatzen aufgestellt. Machen Sie mit und erkunden Sie mit Baldrian, Wildkamera und GPS ausgerüstet den Lebensraum des scheuen Tieres.

“Mit der Natur leben, in der Natur leben, von der Natur leben” ist der Leitspruch der Schule, denn Natur und Schule gehören für die Authausener schon lange zusammen…

Wie sieht die Dübener Heide in 20 Jahren aus? Die Weichen dafür bestimmen die Heidebewohner schon heute…

Quatschen, schlemmen und nebenbei Zukunftspläne schmieden: Das Projekt “Spindestube Dübener Heide” bringt Dorfbewohner zusammen und setzt auf die Entwicklung neuer Ideen für das zukünftige Miteinander.

Rasthütten bauen oder doch lieber Storchennester sichern? In der Dübener Heide gibt es viele Möglichkeiten sich aktiv einzubringen. Lesen Sie mehr…

Was genau versteht man eigentlich unter BNE? Wie kann sich die Dübener Heide nachhaltig entwickeln? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen rund 30 Akteure aus der Dübener Heide Anfang November im NaturparkHaus in Bad Düben nach.

Gemeinsam etwas an der frischen Luft erleben und mit allen Sinnen lernen: die Natur macht´s möglich. Denn Kommunikation funktioniert auch ohne perfekte Sprachkenntnisse. Wie erfahren Sie hier…

Inspiriert von Ausflügen in die Dübener Heide schreiben und inszenieren Kinder und Jugendliche vom Schloss Pretzsch ihr eigenes Theaterstück über die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Anhand von zwei ausgewählten Projekten stellen wir vor, wie man “spenden” in der Dübener Heide interpretiert.

Ent.. was? Entkusseln! Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, was es damit auf sich hat.

Die Naturparkverwaltung und das LEADER-Regionalmanagement werden seit September von drei neuen Mitarbeitern unterstützt. Lernen Sie das Trio kennen…

Ein wahres Outdoor-Erlebnis erwartete die rund 50 Schülerinnen und Schüler der Karl-Neumann-Schule aus Eilenburg auf ihrer zweitägigen Klassenfahrt in den Naturpark Dübener Heide.

Heimische Natur hautnah erlebten die Zweitklässler der Heidegrundschule im nahegelegenen Naturpark Dübener Heide.

Das Projekt “Baumpatenschaft” ehrt Kinder mit Herz und Interesse für die heimische Natur.

Verhilft der Menschheit das Wissen über Kriege zum Fortschritt? Mit dieser zentralen Frage beschäftigt sich die Sonderausstellung im NaturparkHaus Dübener Heide noch bis Ende des Monats.

Top