Am Oktober-Heidesonntag geht es mit der AG Kranichschutz auf eine geführte Entdecker-Tour in den Lebensraum des majestätischen Vogels.

Pfarrerin Bettina Lampadius-Gaube lädt zu einem Nachmittag der Erzählungen und Geschichten ein

Großformatige Tier- und Landschaftsaufnahmen entführen die AusstellungsbesucherInnen in die heimliche Welt der Wildkatze

Erleben und spüren Sie die Natur ganz nah bei einer Erkundung im Reich der stillen Riesen…

“Geh aus, mein Herz, und suche Freud”: Einladung zum Stationen-Gottesdienst

Lernen Sie auf einem erlebnisreichen Streifzug durch die Natur unsere heimischen Wildkräuter kennen und was man aus ihnen zubereiten kann.

Erleben Sie traditionelles Handwerk, erfrischende Leckereien und Sommerfeeling pur.

Zum Tag der Jungen Naturwächter (JuNA-Tag) am 9. Juli heißt die Naturschutzstation Dübener Heide große und kleine Bienenfans willkommen.

Zum Heidesonntag am 3. Juli können in beiden Landesteilen der Dübener Heide spannende Veranstaltungen besucht werden.

Um 16 Uhr öffnet die „Längste Theke“ am idyllisch gelegenen Dorfteich.

Wenn Sie mehr über das heimliche Leben der Wildkatze erfahren und Ihr Wissen an andere weitergeben wollen, melden Sie sich an

In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die Theorie und Praxis im Herdenschutz.

Am 18. Juni veranstaltet der Forstbezirk Taura das 7. nordsäschsische Waldfest und lädt zu einem echten Erlebnistag ein.

Wie viel Regenwald steckt eigentlich in meinem Einkaufskorb? Die Antwort auf diese noch viele weitere Fragen erfahren Sie in dieser Ausstellung.

Erfahren Sie an diesem Tag, warum Insekten die wahren Superhelden unserer Erde sind oder warum der Wanderfalke zu uns zurückkehrt.

Unterwegs auf Schusters Rappen mit einheimischen Urgesteinen am 14. Mai 2022.

Der Naturpark Dübener Heide feiert sein 30-jähriges Bestehen und lädt alle großen und kleinen Heidefreunde zum bunten Jubiläum am 8. Mai ein.

Entdecken Sie gemeinsam mit Wildnispädagogin Angela Richter den Frühling im Eilenburger Gemeinschaftsgarten “JuST”.

Gärtnerin und Gartentherapeutin Paula Passin entführt Sie in die Welt der Vögel – in Theorie und Praxis. Sie bauen eine Nisthilfe und stellen selbst Winterfutter her.

Wer zu Ostern noch nichts vorhat, sollte dem HAUS AM SEE mal einen Besuch abstatten…

Wenn Sie wirklich teilhaben wollen am Leben im Wald, dann erlernen Sie die Sprache der Vögel.

Einfach mal loslassen und am ersten Heidesonntag des Jahres den Zauber des Waldes spüren.

Top