Am 25. Januar 2017 fand auf Einladung des Naturpark Barnim die erste Arbeitsrunde des EU-LIFE-Projekts “ZENAPA” ((Zero Emission Nature Protection Areas)  mit Vertretern des IfaS Institutes (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement), der Gemeinde Panketal, dem Amt Biesenthal Barnim sowie den Bezirksämtern von Berlin Pankow und Reinickendorf im BARNIM PANORAMA statt. Das IfaS Institut informierte über die

Biotopeinrichtende Maßnahmen zum Erhalt ökologisch wertvoller Offenlandbiotope der FFH- Lebensraumtypen 2320 und 4030 auf dem Gebiet der „Schönower Heide“   In einem durch ELER gefördertem Projekt  widmet sich der Naturpark Barnim von 2017 bis 2019 dem Erhalt der europaweit stark gefährdeten Heiden.   Trockene europäische Heiden und Dünen mit offenen Grasflächen mit Silbergras und Straußgras