Umweltwoche im Naturpark begangen

Der 5. Juni ist der Tag der Umwelt. In den letzten Jahren gab rund um diesen Termin unter der Federführung Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V eine zentrale Veranstaltung für Kinder und Jugendliche. Doch in diesem Jahr waren die Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns nicht nur am Tag der Umwelt gefordert. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V wollte möglichst viele Schulkinder im ganzen Land im Rahmen einer “Umweltwoche” erreichen. Daher wandte sich das Ministerium an alle Großschutzgebiete mit der Bitte, geeignete Angebote zu melden. Der Naturpark “Am Stettiner Haff” kam dieser Bitte mit fünf Aktionen an fünf Tagen nach. Der Montag und der Mittwoch standen im Zeichen von Lichterwanderungen. In Zweier-Teams galt es sich im Dunkeln von Licht zu Licht zu bewegen. An den einzelnen Lichtern mussten die Teilnehmer kleine Aufgaben lösen und sich die Lösung bis zum Schluss merken. Am Dienstag gingen die Schüler der 3. Klasse der Grundschule Mewegen, der ersten Naturpark-Schule M-Vs auf Exkursion durch den Naturpark. Mit Hilfe eines “Oldtimer”-Busses gelangten die Kinder auch in weit entfernte Bereiche ihres Naturparks, die sie so noch nicht zu sehen bekommen hatten. So fuhren Sie in das südwestlich im Naturpark gelegene Naturschutzgebiet “Burgwall Rothemühl”. Außerdem schauten die Mädchen und Jungen spontan bei der Köhlerei in Jatznick vorbei und konnten so erleben, wie Holzkohle hergestellt wird. Der Rückweg führte Exkursionsgruppe natürlich auch am Bildungs- und Informationszentrum des  Naturparks vorbei.

01 Umweltwoche Naturpark Tour Umweltwoche im Naturpark begangen

Auf Naturpark-Tour – Zwischenstopp in der Köhlerei Jatznick (Foto: Naturpark)

Am Donnerstag nutzten die Schüler der dritten Klasse der Grundschule Eggesin die Gelegenheit, um bei schönstem Wetter eine Ausfahrt mit dem Randow-Floss unter der Leitung des Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Detlef Ertelt zu machen. Bevor es mit dem Floß auf die Radow und die Uecker ging, pflanzten die Mädchen und Jungen einen Baum auf dem Hafengelände.

Die letzte Veranstaltung im Rahmen der Umweltwoche fand am Freitag (05.06.15) statt. Ein Ausflug der 4. Klasse der Grundschule Mewegen führte zur Orchideenwiese am Latzigsee. Dort wurden die Mädchen und Jungen ganz und gar in die Arbeit des Naturparks eingebunden. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Naturparks ging es an das Orchideen zählen. Aufgereiht wie auf einer Perlenkette ging es langsam und vorsichtig über die Orchideenwiese. Alle Orchideenfunde wurden gezählt und dem Schriftführer zu gerufen. Am Ende wurden so über 900 Exemplare des fleischfarbenen Knabenkrautes gezählt. Bei strahlendem Sonnenschein machte diese Arbeit nicht nur Spaß sondern auch besonders durstig. Daher verstand es sich fast von selbst, dass die Naturparkmitarbeiter an ausreichend Getränke für ihre fleißigen Helfer gedacht haben.

02 Umweltwoche Orchideen zählen 620x413 Umweltwoche im Naturpark begangen

Ochideen zählen am Latzigsee (Foto: Naturpark)

03 Umweltwoche Orchideen zählen 620x413 Umweltwoche im Naturpark begangen

Nach dem Ochideenzählen am Latzigsee Foto: Naturpark)

 

Alle teilnehmenden Klassen absolvierten im Anschluss an ihre jeweilige Veranstaltung das Quizz des Ministeriums, welches sich anlasslich des 25 jährigen Bestehens unseres Bundeslandes und des Nationalpark-Programms beonders spendabel zeigte. So winken der Gewinnerklasse 1.000 € in bar für einen ihrer nächsten Ausflüge. Aber auch alle Kosten, die bei den einzelnen Aktivitäten in den einzelnen Großschutzgebieten aufgelaufen sind, übernahm freundlicher Weise das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V.

Ein Beitrag von Naturpark Am Stettiner Haff

Naturpark Am Stettiner Haff

Am Bahnhof 4–5
17367 Eggesin

Telefon

  • 039779 2968 0

Faxnummer

  • 039779 2968 17

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>