07. Oktober: Indian Summer am Rothaarsteig

„Es ist das Blut des Großen Bären, das die Wälder im Herbst rot färbt, und sein Fett, das aus dem Kochtopf des himmlischen Jägers perlt, das für die Gelb- und Goldtöne sorgt.“ So heißt es in einer alten indianischen Legende, die der Farbenpracht des Herbstes im Nordosten der USA den Titel „Indian Summer“ gab. Auch am Rothaarsteig fühlt man sich wie in Neuengland, wenn die Wälder bei Hilchenbach-Lützel oder auf dem Hohen Westerwald in warmen und kräftigen Farbtönen von goldgelb über weinrot bis kastanienbraun verfärben und die jungen Baldachinspinnen im Altweibersommer“ jetzt überall ihre Netze anbringen. Wir erklären die biologischen Hintergründe dieses Farbwechsels. Wir wandern durch die alten Buchenwälder des Staatswaldes Hilchenbach, die als FFH-Schutzgebiete heute europaweite Bedeutung besitzen. Abschließend führt der Weg um die Ginsberger Heide.

Wanderer im Herbst 07. Oktober: Indian Summer am Rothaarsteig

So farbenfroh ist nur der Herbst (Foto: Kerstin Berens).

Datum: 

Freitag, den 07.10.16

Uhrzeit: 

15.00 – 18.00 Uhr

Kosten:

5 EUR

Treffpunkt:

Hilchenbach-Lützel, Treff: Parkplatz am Gasthaus Ginsberger Heide

Veranstalter:

Waldlandland Hohenroth, Leitung: P. Fasel

 

Weitere Informationen bekommen Sie beim Waldland Hohenroth oder bei der Biostation Siegen-Wittgenstein.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>