Drüber- und Drunter-Tag in Kamsdorf

Siderit Pyrit Drüber  und Drunter Tag in Kamsdorf

Mineralienwelt unter Tage – Copyright: Alexander Stauch

Am Samstag, den 14.9. laden die Gemeinden Kamsdorf und Unterwellenborn gemeinsam mit ihren zahlreichen Partnern wieder zum Drüber&Drunter-Tag ein!

Eingeweihte wissen schon, dass der DDT nicht der neue „Ehrentag des unaufgeräumten Kinderzimmers“ ist, sondern sichten schon mal ihre „Eintrittskarten“ der letzten Jahre, um sich für eine passende Farbe der nächsten zu entscheiden. Wenn Sie diesen Satz nicht verstanden haben, dann waren Sie noch nicht dabei! Als Eintrittskarte für alle Veranstaltungen an diesem Tag und für den kostenlosen Bustransport erhalten Sie eine Untertasse. Im Porzellanwerk Könitz können Sie sich dann die passende Tasse auswählen. Dieser kleine Gag und viele interessante Aktionen über und unter Tage gehören zum Angebot der beiden Gemeinden und ihrer zahlreichen Partner aus Wirtschaft und Kultur im Naturpark. Es ist nicht nur für unsere Urlaubsgäste, sondern auch für manchen Einwohner erstaunlich, was unsere Region auf engstem Raum alles über und unter der Erdoberfläche zu bieten hat: funkelnde Mineralien und geheimnisvoll dunkle Gänge, frische Spezialitäten und süße Delikatessen, hohe Burgen und knifflige Spiele, graziles Porzellan und riesige Technik – per Bus- Shuttle alles stressfrei erlebbar! Und da vom Meisterbäcker bis zum Hotel „Am Stauseeblick“ und von der Gasmaschinenzentrale über das Besucherbergwerk bis zum Könitzer Museum und Schloss alle wichtigen Partner dabei sind, ist es gleichzeitig eine kleine Leistungsschau der besonders aktiven und engagierten Unternehmen der Region. Absoluter Mittelpunkt des diesjährigen DDT ist aber das Gelände des Großtagebaus Kamsdorf. Nicht nur, weil das Unternehmen in diesem Jahr auf ein halbes Jahrhundert Betriebsgeschichte blicken kann. Auf dem Gelände rings um den Verwaltungssitz findet man an diesem Tag Technik zum Anfassen und verschiedene Aktionen für Kinder. Vor allem aber waren die Führungen durch den Tagebau per Kleinbus in den letzten Jahren immer sehr begehrt weil hochinteressant. Dort finden Sie auch die Antwort auf die Quizfrage: Welche Gesteinsarten werden im Großtagebau derzeit abgebaut? Die richtigen Antworten darauf können Sie am Naturparkstand am Museum Könitz gegen eine kleine Anerkennung eintauschen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein Beitrag von Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg

Telefon

  • (+49) 0361/573925090

Faxnummer

  • (+49) 0361/573925099

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>