Verdiente Auszeichnungen in der Umweltbildung

Waldkindergarten Wiesenpieper ist nun offizielle Naturpark-Kita

„Ihr seid hier am schönsten Platz der Erde“, so befand Bernd Fuhrmann, Vorsitzender des Vereins Naturpark Sauerland Rothaargebirge. Eingerahmt von der Waldkulisse des Siegener Tiergartens gab die Kita mit ihren Bauwagen bei herrlichem Sonnenschein in der Tat am Zertifizierungstag ein wunderbares Bild ab.

Viele kleine Projekte hat der Waldkindergarten um Leiterin Gabriele-Buhl-Berghäuser in den letzten Jahren umgesetzt: das Anlegen einer Streubobstwiese, Erforschung des Hermelsbaches oder das Kennenlernen alter Handwerkskünste.

„Verdient sei daher die Auszeichnung zur Naturpark-Kita, eine Bestätigung der hervorragenden und wertvollen Arbeit“, formulierte Bürgermeister Bernd Fuhrmann, der als Vorsitzender des Naturparks Sauerland Rothaargebirge auch die offizielle Urkunde überreichte. Und damit die Kinder draußen auch mit den erforderlichen Utensilien forschen und Insekten oder Pflanzen bestimmen können, überreichte der Geschäftsführer des Naturparks Sauerland Rothaargebirge, Detlef Lins, insgesamt 10 sogenannte „Entdeckerwesten“. Dies sind robuste Westen, die mit  Becherlupe, Kompass, Bestimmungshilfen und anderen nützliche Materialien ausgestattet sind.

Eingerahmt wurde die kleine Feierstunde durch den Besuch von Kommissar Krächz. Gemeinsam mit einem Blechbläserquintett des WDR-Funkhausorchesters versuchte Kommissar Krächz mit seinem gefiederten Gehilfen Dr. Kläver diesmal nicht im Konzertsaal den spannenden Musikkrimi zu lösen, sondern draußen, mitten in der Natur. Und bei der Spurensuche mit den 19 Kindern des Waldkindergartens stand Mitmachen, Miträtseln und Mittanzen im Mittelpunkt. Zur Re-Zertifizierung in fünf Jahren kündigte Kommissar Krächz einen erneuten Besuch bei den Wiesenpiepern an.

Zertifizierung Wiesenpieper innen NPSR Verdiente Auszeichnungen in der Umweltbildung

Damit die Kinder draußen auch mit den erforderlichen Utensilien forschen und Insekten oder Pflanzen bestimmen können, werden die Kinder mit den Naturpark-Entdeckerwesten ausgestattet (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. | Christina Ermert)

Freie Waldorfschule Neuenrade als Naturpark-Schule ernannt

Auch die Waldorfschule Neuenrade hat in den letzten Jahren viele Aktivitäten in der Natur durchgeführt: Betreuung der schuleigenen Schafe, Bau von Fledermauskästen oder das Anlegen einer Streuobstwiese.

Am 10. Juni überreichte daher Barbara Dienstel-Kümper, Kreisdirektorin und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Naturparks Sauerland Rothaargebirge, gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Naturparks Detlef Lins die Naturpark-Schule Urkunde. Dazu gab es auch hier noch einen Klassensatz Entdeckerwesten als Geschenk. Die Schülerinnen und Schüler sind nun perfekt ausgerüstet, um die Natur vor der eigenen Schultür zu entdecken. Antonius Wiesemann, Neuenrades Bürgermeister, freut sich auch sehr über die Auszeichnung der Waldorfschule Neuenrade als erste Naturpark-Schule in Neuenrade. Beim anschließenden Quiz gegen den Geschäftsführer der Schule, Klaus Giljohann, musste er sich den kniffligen Fragen der Quizmasterin Frau Dienstel-Kümper stellen. Und die wollte es ganz genau wissen – wie gut, dass die beiden Kandidaten den “Kinder-Joker” nutzen konnten.

Hintergrund: Naturpark-Schulen und –kitas engagieren sich im besonderen Maße darin, Kindern unmittelbare Naturerfahrungen und Naturerlebnisse im Alltag zu vermitteln. Neben dem Wissen über die Natur vor der eigenen Haustür, sollen die Kinder den Naturpark Sauerland Rothaargebirge auch als lebensnahen Lernort für regionale Natur- und Kulturgeschichte erleben. Das Prädikat „Naturpark-Schule/-kita“ wird vom Verband Deutscher Naturparke zunächst für einen Zeitraum von fünf Jahren verliehen.

Zertifizierung Neuenrade innen Verdiente Auszeichnungen in der Umweltbildung

Die beteiligten Akteure freuen sich sehr über die Auszeichnung der Waldorfschule Neuenrade als erste Naturpark-Schule in Neuenrade (Foto: Naturpark Sauerland e.V. | Dr. Kerstin Heyl)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>