Werden Sie zertifizierter Natur- und Landschaftsführer!

Sie haben Interesse an Natur, Landschaft, Kultur und Geschichte Ihrer Heimat und möchten dieses Wissen gerne Besuchern vermitteln und für diese erlebbar machen? Dann lassen Sie sich zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer für den westlichen Teil des Naturpark Sauerland Rothaargebirge ausbilden!

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge führt 2019 in Kooperation mit der Natur-und Umweltschutzakademie NRW (NUA) und der VHS Volmetal einen Lehrgang zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer durch. Diesmal werden Natur- und Landschaftsführer/innen, als künftige Botschafter für den westlichen Teil des Naturparks ausgebildet (Märkischer Kreis, Kreis Olpe).

Der westliche Teil des Naturparks Sauerland Rothaargebirge ist landschaftlich sehr reizvoll und beheimatet eine überraschend vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, weshalb viele Menschen die Natur und Landschaft dieser Region intensiver kennen lernen und erleben wollen. Um den Besuchern ein vielseitiges und qualifiziertes Exkursionsprogramm anzubieten, sollen Natur- und Landschaftsführer/innen geschult werden.

Die künftigen Botschafter/innen des Naturparks Sauerland Rothaargebirge erfahren durch Gruppen- und Projektarbeit, Exkursionen sowie mit Hilfe von Vorträgen, wie sie die ökologische Vielfalt, Kultur- und Landschaftsgeschichte und die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten lebendig und anschaulich vermitteln können. Darüber hinaus lernen sie Methoden zur Gestaltung von zielgruppenspezifischen Führungen und Naturerlebnisveranstaltungen kennen.

Foto Innenteil ZNL Werden Sie zertifizierter Natur  und Landschaftsführer!

Frau Hein von der Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) leitet den Lehrgang zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer  mit vielen praktischen Exkursionen (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge / Mona Mause)

Am Ende des 70-stündigen Lehrgangs steht eine Prüfung mit dem Abschluss zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer nach den Richtlinien der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU). Der Lehrgang wird überwiegend im wald- und umweltpädagogischen Zentrum in Meinerzhagen-Heed durchgeführt.

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang können Sie Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWBG) NRW beantragen.

Termine/Zeitraum:

Der Lehrgang umfasst 70 Unterrichtsstunden, die in drei Blöcken stattfinden:
1. Block: 10. bis 12. Mai 2019,  Fr. 16:00-20:00 Uhr, Sa./So. 9:00-18:00 Uhr
2. Block: 01. bis 05. Juli 2019, Mo. bis Fr. 9:00-18:00 Uhr
3. Block: 06. bis 08. September, Fr. 16:00-20:00 Uhr, Sa./So. 9:00-18:00 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Volkshochschule Volmetal unter https://www.vhs-volmetal.de/index.php?id=145&kathaupt=1&katid=223&katvaterid=5&katname=Fortbildung+Natur-+und+Landschftsfuehrerin

Dort ist auch eine Anmeldung möglich.

Wald- und umweltpädagogisches Zentrum

Heed 3
Meinerzhagen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>