1. Barnimer Obstreiser – Börse

Reiserbörse 620x463 1. Barnimer Obstreiser – Börse

Erste Obstreiser-Börse am 6. März im Naturpark Barnim Foto: Peter Gärtner

 

 

Mehr als 40 Freunde alter Apfelsorten besuchten diese erste Börse. Heimische Baumschulen und Kleingartenvereine sowie Besucher hatten Reiser zahlreicher Apfel-, Birnen- und Pflaumensorten im Angebot. Für Fragen stand zudem Hans-Georg Kosel, Vorsitzender des Pomologenvereins für Brandenburg und Berlin, mit seinem reichen Erfahrungsschatz bereit. In seinem Eröffnungsvortrag berichtete er, dass alte Apfelsorten immer stärker nachgefragt werden. Mittlerweile werde auch die Apfelallergie wissenschaftlich ernst genommen und untersucht. “80 bis 90 Prozent der neuen Sorten können allergische Reaktionen auslösen”, so Kosel. Ursächlich dafür sei ein Mangel an Polyphenolen in neueren Apfelsorten. Diesen Mangel hätten alte Sorten nicht. „Mit dem therapeutischen Verzehr alter Sorten könne daher der Körper nach einiger Zeit auch wieder neue Sorten vertragen“, meint Kosel.

Beim Reisertausch und Erwerb wurden viele Kontakte geknüpft und spätestens bei der nächsten Börse werden dann auch Reiserwünsche, die an diesem Sonntag nicht erfüllt werden konnten, wahr werden. Die Barnimer Obstreiserbörse soll sich als jährliche Veranstaltung im März etablieren. Somit können sich alle Freunde alter Obstsorten schon auf nächstes Jahr freuen.

Ein Beitrag von Naturpark Barnim

Naturpark Barnim

Breitscheidstraße 8 – 9
16348 Wandlitz

Telefon

  • (+49) 033397 29990

Faxnummer

  • (+49) 033397 299913

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>