Schatzsuche im Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Die moderne Schatzsuche mit GPS-Geräten oder Smartphones heißt Geocaching. Auf der ganzen Welt sind kleine Schätze, sogenannte “Caches” versteckt.

Zusammen mit Löwenzahn und dem Verband Deutscher Naturparke lädt der Naturpark Sauerland Rothaargebirge nun alle Interessierten zur Schatzsuche ein.

Irgendwo in Wald und Wiese, zwischen Steinen und Sträuchern sind die Caches versteckt. Gemeinsam mit Familie und Freunden macht die Suche am meisten Spaß – denn schließlich ist klar: echte Schatzsucher sind nie alleine oder bei Dunkelheit unterwegs!

Um eine naturverträgliche Schatzsuche zu gewährleisten, sind die Verstecke unmittelbar an Wegen auffindbar. Zusätzlich werden sensible Gebiete, wie Naturschutzgebiete gemieden. Um die Schätze zu finden, sollte man also nicht querfeldein laufen – man kann ruhig auf den Wegen bleiben.

Auf der Naturpark-Homepage (ab ca. Ende April 2021) oder der Löwenzahn-Internetseite bekommen alle großen und kleinen Schatzsucher die GPS-Koordinaten, mit denen sie auf Cache-Jagd gehen können. Fotos und kurze Beschreibungen der Schatzumgebung helfen bei der Suche nach den Verstecken.

Ist der Schatz geborgen, findet der Entdecker in seinem Inneren einen Code. Diesen Code kann er dann auf der Internetseite von Löwenzahn eingeben und bekommt dafür als Belohnung eine kleine Überraschung zugeschickt.

Wir wünschen viel Spaß bei der Schatzsuche im Naturpark Sauerland Rothaargebirge!

Schatzsuche innen Schatzsuche im Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Zusammen mit Löwenzahn und dem Verband Deutscher Naturparke lädt der Naturpark Sauerland Rothaargebirge nun alle Interessierten zur Schatzsuche ein (Foto: VDN)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>