Die Veranstaltungen im Oktober im Naturpark Schönbuch

Veranstaltungen und Aktivitäten am 17. September 2018

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps! Das vollständige Veranstaltungsprogramm können Sie bei unseren 18 Mitgliedskommunen, den Landratsämtern Böblingen, Esslingen, Reutlingen und Tübingen, dem Bürger- und Verkehrsverein Tübingen sowie im Naturparkinformationszentrum in Bebenhausen kostenlos erhalten. Alle Veranstaltungen lassen sich auch auf der Naturpark-Homepage abrufen.

45. Naturpark Schönbuchlauf
07.10.2018 (Sonntag) 09:30 Sp
Der 25 Kilometer Herbstklassiker durch den Naturpark Schönbuch. Die Strecke führt von Hildrizhausen über die Neue Brücke, Teufelsbrücke und Gabeleiche wieder zurück zum Ziel bei der Schönbuchhalle in Hildrizhausen.
Start 9:30 Uhr an der Schönbuchhalle Hildrizhausen. Einzelstart oder im 2er Team (16+9km).
Ort: Hildrizhausen
weitere Infos: www.schoenbuchlauf.de

FOREST BATHING – “SHINRIN-YOKU” (Wald baden): Therapie unter Tannen
07.10.2018 (Sonntag) 14:00 Ki – Fü – Wa

Weitere Termine: 29.07., 26.08.
Es gibt kein W-Lan in der Natur, aber ich verspreche Ihnen es gibt dort eine bessere Verbindung!
Nach einer eventuell möglichen kleinen Barfußwanderung im Naturpark Schönbuch bei der wir ganz besonders auf unsere Erdung, unser “Earthing” achten werden, wollen wir etwas mehr Zeit mit den Bäumen verbringen.
Kein Jogging, kein Workout…”Shinrin-Yoku” bedeutet eine “ruhige Bewunderung der uns umgebenden Bäume”. Also Achtsamkeit in der Natur.
Damit unterstützen wir unsere psychische und körperliche Gesundheit.
Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass ein “Waldbad” viele positive Auswirkungen auf Körper und Seele hat.
Forest Bathing:
– vermindert depressive Verstimmungen
– boostet unsere Lebensenergie
– reduziert unseren Puls und Blutdruck
– reduziert den Pegel von Stresshormonen (Kortisol) und Zucker
– unterstützt unser Immunsystem
– reduziert eine ADHS-Symptomatik (Hyperaktivität) bei Kindern und Erwachsenen
– erhöht den Anteil der Krebs-Killer-Zellen
– erhöht unser allgemeines Wohlbefinden.

Entdecken Sie mit mir das pure Entspannungsgefühl des “Shinrin-Yoku” – kombiniert mit einer Barfuß-Wanderung im Wald.
Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 15:30 Uhr (ohne Gewähr)
Vor Ort für Sie zuständig: Dr.rer.nat. Philippe Clédon Dipl.Biologe
Ort: Bebenhausen und Umgebung
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 – 10, besonders geeignet für gestresste Personen, Jugendlichen, Patienten, …
Teilnahmegebühr: 10,00 € /Pers. Kinder unter 14 Jahren frei. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, ab dem 22.07. möglich. Ansprechpartner: Dr.rer.nat. Philippe Clédon, Telefon: 0172 72 13 647, E-Mail: info@movincoach.com

Halali und Prost
07.10.2018 (Sonntag) 14:30 Ki – Fü – Wa – BANU

Weitere Termine: 06.05., 05.08.
Jagd und Streuobstwiesen – Relikte vergangener Tage?
Eine kleine Wanderung durch den nahegelegenen Naturpark Schönbuch und die an das Kloster Bebenhausen umgebenden Streuobstwiesen. Geschätzte Länge 3 km, bitte festes Schuhwerk mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 16:30 Uhr.
Vor Ort für Sie zuständig: Karin und Thomas Müller
Ort: Bebenhausen
Treffpunkt: Am Klostergarten beim Infozentrum
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 5,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Karin und Thomas Müller, Telefon: 07157 523951, E-Mail: karin.mueller.wis@gmx.de
Lebendiger Schönbuch – die Natur im Wechsel der Jahreszeiten
09.10.2018 (Dienstag) 19:30 Fü
Naturfreunden bietet der Schönbuch das ganze Jahr über eindrucksvolle Erlebnisse. Im Vortrag werden anhand von Nahaufnahmen seltene oder oft übersehene Pflanzen und Tiere portraitiert und Interessantes über ihre Lebensweise berichtet.
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.
Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Dr. Ewald Müller
Ort: Jesinger Hauptstraße 56, 72070 Rathaus Unterjesingen, Sitzungssaal.
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos. Spenden werden für den Fledermausschutz im Schönbuch verwendet.
Ansprechpartner: Michael Rak, Telefon: 07071 2046060, E-Mail: rathaus-unterjesingen@tuebingen.de

Geheimnisvoller Schönbuch – “Botschaften” aus dem Wald

13.10.2018 (Samstag) 10:00 Ki – Fü – Wa – Kul – Xx – BANU

Weiterer Termin: 05.05.
Eine Wanderung für die feinen Sinne im herbstlichen Wald beim Ruf des Kuckucks.
Markante Bäume, stille Quellen, versteckte “Orte der Kraft” im Schönbuch. Auf dieser Wanderung mit etwa neun Stationen macht Sie Nikolaus Fischer, zertifizierter Schönbuch-Naturführer, mit einigen dieser Orte bekannt. Dazwischen gibt es musikalische Einlagen der Sängerin und Komponistin Heinke Heim. Die Veranstaltung ist in den textlichen, musikalischen und dokumentarischen Inhalten jahreszeitlich abgestimmt. Zum Ausklang laden wir am Waldrand ein zu einer feinen Tasse Tee. Bitte festes Schuhwerk tragen und ein kleines Vesper mitbringen. Geschätzte Länge ca. 5 km
Ende der Veranstaltung: 14:30 Uhr.
Vor Ort für Sie zuständig: Nikolaus Fischer
Ort: 71157 Hildrizhausen
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 12,00 €, Kinder bis 12 Jahren frei, Preis für Verkostung inbegriffen. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, jeweils 2 Monate vorher möglich. Ansprechpartner: Nikolaus Fischer, Telefon: 07031 4914500, E-Mail: fischer.naturfuehrer@go4more.de
Nächtliche Rufe im dunklen Wald
13.10.2018 (Samstag) 19:00 Ki – Fü
Eulenführung – Eulen gelten als Symbol der Weisheit und haben etwas Mystisches an sich. In vielen Kulturen wurden sie verehrt. Ihre Rufe verbreiten in jedem Krimi einen Hauch von Grusel. Sie sind Meister der nächtlichen Jagd und führen ein heimliches Leben in unseren Wäldern. Als Beutegreifer haben sie sich an die besonderen Anforderungen der Nacht angepasst. Die Rufe der Eulen dienen sowohl der eigenen Standortkundgabe als auch der Revierabgrenzung. Was hat es damit auf sich, dass sie mit dem Tod oder gar mit dem Teufel in Verbindung gebracht und lange verfolgt wurden? Nach einer kurzen Einführung wollen wir auf unserem abendlichen Waldspaziergang den Eulen auf die Spur kommen, ihre Rufe hören und gleichzeitig die besondere Stimmung im dunklen Wald erleben. Lassen Sie sich überraschen!
Ende der Veranstaltung: 21:00 Uhr.
Vor Ort für Sie zuständig: Claudia Simon, staatl. zertifiz. Waldpädagogin
Treffpunkt: Wanderparkplatz Braunacker
Teilnehmer: 6 – 23, geeignet für interessierte Kinder ab 6 Jahren
Teilnahmegebühr: 5,00 €, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Claudia Simon, Telefon: 0711 7775765, E-Mail: clau-si@t-online.de
33. Pliezhäuser Fuhrmannstag
14.10.2018 (Sonntag) 09:00 Ki – Xx
Auf kraftvolle Weise demonstrieren zünftige Fuhrleute und ihre 4-beinigen Partner den Einsatz des Pferdes in der Landwirtschaft. Pflügen und Ackerwagenfahren waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts für den täglichen Broterwerb unerlässlich. Für die naturschonende Arbeit im Wald wird das Pferd noch bis heute gerne eingesetzt.
Und genau in diesen Disziplinen zeigen die Paare ihr Können und messen sich auf der idyllisch am Schönbuchrand gelegenen Anlage.

1) Schönbuch-Holzrücke-Wettbewerb mit Baden-Württembergischer Meisterschaft
Hier ist Präzision und Stärke gefordert. Es gilt einen 10 Meter langen Baumstamm durch einen Parcours –teils auf dem Rasenplatz teils im Wald- zu manövrieren und am Ende des Parcours auf eine Langholzwagen zu laden. Extrem konzentriertes und vertrauensvolles Zusammenarbeiten ist hier erforderlich.
Gewertet wird auf Fehler und Zeit.

2) Leiterwagen-Geschicklichkeitsfahren für 2-Spänner
Kleider machen Leute, da hier stielechte Anspannung und Kleidung erwünscht – Kopfbedeckung und Jacke jedoch Pflicht sind und flinker Beifahrer kann über Sieg und Niederlage entscheiden. Es gilt es einen sperringen Leiterwagen – zum Teil vom Boden aus zum Teil vom Bock aus- durch einen anspruchsvollen Parcours zu deichseln. Dazu müssen u. a. Teilprüfungen, wie Anspannen der Pferde, Strohaufladen, das Schafgatter und die Peitschen-Prüfung absolviert werden. Hier werden Gehorsam, Genauigkeit und die Lauffreude des Beifahrers bewertet.

3) Wettpflügen für 2-Spänner
Was sich früher über viele Tage erstreckte, erledigen heute High-Tech-Traktoren in wenigen Stunden- das Ackerpflügen im Frühjahr und Herbst. Beim dieser Prüfung lebt die Tradition wieder auf. Es gilt ein 10m x 40 m großes Beet gleichmäßig zu bearbeiten. Gleichmäßig bedeutet, dass die Erlaubte Abweichung der Furchentiefe nicht mehr als 2 cm betragen darf und die Furchen schnurgerade sein müssen. Gestartet wird von allen Gespannen geleichzeitig. Es kommt also auf Schnelligkeit und Genauigkeit an. Wer ohne Gehilfen pflügt erhält Bonuspunkte
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.
Ort: Im Greut 1, 72124 Pliezhausen
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Teilnahmegebühr: 2,50 €, Kinder frei
Ansprechpartner: Reit- und Fahrverein Pliezhausen, Telefon: 07127 70568, E-Mail: info@reitvereinpliezhausen.de
Schönbuch Schnupper-Tour – Mountainbike Welcome
14.10.2018 (Sonntag) 10:00 Uhr Ki – Ra – Sp

Weiterer Termin: 17.06.

Seit Beginn diesen Jahres gibt es ein neues Nutzungskonzept für den Naturpark Schönbuch. Dabei sind die Wünsche von uns Mountainbikern in großem Umfang erfüllt worden. Der Naturpark lädt uns zur Nutzung der Mountainbike-Routen ein. Auf dieser Tour werden wir euch einige Trails und Strecken vorstellen. Geschätzte Länge km 30 – 40, genauer Startpunkt wird noch festgelegt.

Vor Ort für Sie zuständig: Thomas Heiner, Jürgen Bühler, Michael Huber
Ort: 72070 Schönbuch
Treffpunkt: B12: DAV Boulder- und Kletterzentrum, Bismarckstr. 142
Teilnehmer: höchstens 8
Teilnahmegebühr: 10,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Sektion Tübingen des Deutschen Alpenvereins, Telefon: 07071 23 45 1, E-Mail: info@dav-tuebingen.de
Hirten, Tannen, Waldgeschichte(n)
14.10.2018 (Sonntag) 14:00 Ki – Fü – Wa
Wanderung (ca. 8 km) durch das Fäulbachtal zum Waldkulturerbe Neuweiler Viehweide und anschließender Einkehr im Landgasthof Rössle. Feste Schuhe und wetterangemessene Kleidung empfohlen.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr (Einkehr im Anschluss)
Vor Ort für Sie zuständig: Günther Schwarz
Ort: 71111 Waldenbuch
Treffpunkt: Landgasthof Rössle
Teilnehmer: 10 – 30
Teilnahmegebühr: 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Frau Hatice Aydemir, Telefon: 07157 129325, E-Mail: Hatice.aydemir@waldenbuch.de
Wo Du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein
14.10.2018 (Sonntag) 15:30 Fü – Xx

Weiterere Termine: 17.06., 01.07., 12.08., 02.09.

Die Führung beschäftigt sich mit dem Weinbau des Klosters Bebenhausen. Besichtigt werden der ehemalige Weinkeller sowie der Klausurbereich des Klosters mit anschließender Weinprobe.
Ende der Veranstaltung: 17:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Darja Hahn
Ort: Kloster, 72074 Tübingen-Bebenausen
Treffpunkt: An der Klosterkasse
Teilnehmer: höchstens 25, nicht barrierefrei, für Erwachsene
Teilnahmegebühr: 18,00 €, ermäßigt 9,00 €
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Klosterkasse Bebenhausen, Telefon: 07071 602802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

Nicht ganz so wild!
19.10.2018 (Freitag) 15:00 Beh – Fü – Xx
Weiterere Termine: 18.05., 29.06., 27.07., 07.09.
Bereits am Treffpunkt des Wanderparkplatz “RANZENPUFFER” gibt es über den Selbigen schon spannende Geschichten.
Ohne größeres Gefälle, Rollstuhl- und Kinderwagentauglich geht es auf einem Schotterweg
gemeinsam in Richtung Rotwildgehege zum Rotwilderlebnispfad – unserem Ziel!
Vorbei am Damwildgehege und an der großen Schlagbaumlinde erreichen wir nach ca. 1,5 km den Rundweg des Rotwilderlebnispfades.
Da uns der Rundweg einen Anstieg auf einer geteerten und ein Gefälle auf einer Schotterstraße bieten, richtet sich die Führung (mit und ohne kompletten Rundweg)
nach dem Wetter, der Teilnehmer- und Begleitpersonen- Fitness.
Wir können im Rotwilderlebnispfad heimische Tierstimmen aus einem geheimnisvollen Häusle hören, auch die eigene Stimme kann hier  aufgenommen und zusammen gehört werden. Schwieriger ist die Station, ander man Tierspuren zum jeweiligen Tier zuzuordnen kann.
Viel Spaß,gute Luft und ganz viel Wald erwarten Sie … und natürlich das dort lebende Rotwild im Gehege.
Mitgebrachtes Rucksackvesper kann nach Bedarf verzehrt werden.
Nach ca.2,5 Stunden und 3 km Gesamtstrecke ist die Führung am “RANZENPUFFER” wieder zu Ende.
Vor Ort für Sie zuständig: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch
GPS-Daten: 48.591443, 9.063118
Treffpunkt: Wanderparkplatz “RANZENPUFFER” an der L 1208
Teilnehmer inkl. Begleitpersonen: 6 – 12, *Rollstuhl- und Kinderwagen geeignet, Mindestalter 8 Jahre
* Bitte nur geländegängige und gewartete Modelle; Veranstaltung ist nur mit mindestens einer Begleitperson buchbar!
Sie können mich auch als Gruppe buchen. sprechen Sie mich darauf an, Ich freue mich auf Sie!
Teilnahmegebühr für Teilnehmer & Begleitperson(en): 15,00 € pro Person. Eine kleine Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch ist willkommen.
Anmeldung nötig, möglich jeweils 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Ansprechpartner: Anja Carmen Müller, BANU zertifizierte Naturführerin Schönbuch, Telefon: 0160 6591148, E-Mail: info@tierheilpraxis-tuebingen.de

Auf dem Jakobsweg durch den Schönbuch
20.10.2018 (Samstag) 10:00 Ki – Fü – Wa

Weiterer Termin: 15.06.

Der Jakobsweg von Esslingen nach Horb führt eine Tagesetappe lang durch den Schönbuch. Wir folgen dem Weg von Pliezhausen bis Tübingen. Geschätzte Länge 20 km. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Allwetterkleidung, Getränke und Imbiss. Auf dem Hauptteil der Strecke gibt es keine Gastronomie.
Ende der Veranstaltung: 17:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnehmer: 5 – 10, Die Strecke ist anspruchsvoll und führt über Berg und Tal. Für Kinder ab 8 – 10 Jahren schon gut geeignet. Rollstuhl nur bei tatkräftiger Begleitung, weil die Wege auch rauhe Abschnitte aufweisen.
Teilnahmegebühr: 5,00 € für Erwachsene, Kinder frei. Die Gebühr geht als Spende an den Förderverein Naturpark Schönbuch.
Anmeldung nötig, möglich ab sofort. Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 07127 80685, E-Mail: info@prof-beck.net

Kinderführung: Die Bären sind los
20.10.2018 (Samstag) 10:30 Ki – Fü

Weiterere Termine: 07.06., 15.09.

Im ehemaligen Jagdschloss Bebenhausen gibt es für Kinder viel zu entdecken. In dieser Sonderführung erfährt man Spannendes über die Tiere und die Jagd. Anschließend dürfen sich die Teilnehmer selbst als Armbrust- und Bogenschützen erproben. Die Kinder sollten sich in den kälteren Monaten warm anziehen! Die Räumlichkeiten sind nicht geheizt. Die Führung kann gegen Aufpreis auch als dreistündiger Kindergeburtstag gebucht werden.
Ende der Veranstaltung: 12:30 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Anne-Kathrin Bui-Späth oder Christiane Kisling –Schwan
Ort: 72074 Tübingen Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens maximal 12 Kinder, Sonderführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, inklusive Materialkosten
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster-und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de

Wanderung zur Königsjagdhütte
21.10.2018 (Sonntag) 10:00 Ki – Wa – BANU
Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf der Wanderung als auf der Führung. Unterwegs gibt es allerlei zu entdecken. Auch Geschichtliches und Geschichten begleiten diese Wanderung.
Anmerkungen: wettergerechte Kleidung und Schuhe. Bitte Rucksackvesper und ausreichend Getränke mitbringen.
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.
Vor Ort für Sie zuständig: Margit Elgner-Eisenmann, Diana Holzer, Silke Schwitalla
Ort: ab Sportplatz Entringen
Treffpunkt: Parkplatz beim Sportplatz Entringen
Teilnehmer: mindestens 5, für Kinderwagen geeignet, eher ungeeignet für Rollstuhl
Teilnahmegebühr: 6,00 €, Kinder frei
Ansprechpartner: Margit Elgner-Eisenmann, E-Mail: mar-e@web.de

Naturpark-Markt Maulbronn
21.10.2018 (Sonntag) 11:00  Ki – Beh – Xx
Das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Kloster Maulbronn bildet den Rahmen für einen großen Markt aller sieben baden-württembergischen Naturparke. Rund 100 Aussteller werden sich und ihre Regionen präsentieren. Ein breites Spektrum an regionalen Köstlichkeiten, Traditionen sowie Handwerkskünsten wird geboten sein.
Ende der Veranstaltung: 18:00 Uhr
Ort: Kloster Maulbronn: Klosterhof 5 , 75433 Maulbronn
Kontakt: Mathias Allgäuer, naturpark.schoenbuch@rpt.bwl.de

Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb
Ki – Beh – Fü – Au
21.10. bis 16. Dezember 2018, jew. sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr
Fotografien von Botho Walldorf
Das Schönbuchmuseum besteht aus drei Geschossen (ohne Aufzug). Das Erdgeschoss ist, einschließlich behindertengerechter Toilette, barrierefrei.
Führungen nach Vereinbarung.
Schönbuchmuseum: Alltag auf der Alb
Ort: Schönbuchmuseum Dettenhausen, 72135 Dettenhausen, Ringstraße 3, Tel.: 07157-12632
Eintritt: 3,00 €
Ansprechpartner: Heinz Frank, E-Mail: Heinz.Frank@dettenhausen.de

Landschaftspflegeaktion Förderverein Naturpark Schönbuch
27.10.2018 (Samstag) 09:00 Ki – Beh -Xx

An diesem Tag sollen ökologisch hochwertige Lebensräume seltener Arten im Böblinger Teil des Schönbuchs gepflegt werden. Zusammen mit den Förstern und Forstwirten des Landkreises Böblingen wird knapp vier Stunden lang gesägt, gehackt, entrümpelt und geschleppt. Warmes Vesper im Anschluss. Robuste Kleidung und Spaß an gemeinsamer Arbeit im Freien mitbringen
Ende der Veranstaltung: 14:00 Uhr.
Treffpunkt und nähere Details werden ab Mitte September unter www.naturpark-schoenbuch.demitgeteilt
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt
Kostenlos.
Öffnung Sandmühle und Schmiede in Rohrau
28.10.2018 (Sonntag) 10:30  Ki – Beh – Au – Fü

Weitere Öffnungstage: 29.04., 24.06., 29.07., 26.08., 30.09.
Eine Besichtigung dieses einmaligen historischen Denkmals lohnt sich für jung und alt, für groß und klein. Eine Videovorführung ergänzt anschaulich die Darstellung in diesem historischen Kleinod. Interessierte Gruppen können gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten einen Termin direkt im Rathaus Rohrau (Tel.: 07034/923-210) vereinbaren. Der Besuch kann ideal mit einer Wanderung im Schönbuch oder einer Radtour verbunden werden. Eine hervorragende Gastronomie finden Sie im Ort.
Geöffnet bis 12:00 Uhr.
Ort: Hildrizhauserstr. 5, 71116 Gärtringen
Kostenlos.
Ansprechpartner: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Telefon: 07034 923 210, E-Mail: widmann@gaertringen.de
Waidmannsheil – das Jagdwesen der Württembergischen Könige
28.10.2018 (Sonntag) 11:00 Fü

Weiterere Termine: 17.06., 08.07., 08.09., 24.11.

Sonderführung im Schloss Bebenhausen.
Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war begeisterter Jäger. Immer wieder lud er hochrangige Gäste zur Jagd in den Schönbuch. Diese Sonderführung durch das ehemalige Jagdschloss Bebenhausen beschäftigt sich mit dem Jagdwesen der württembergischen Landesherren. Auch als Gruppenführung buchbar.
Ende der Veranstaltung: 13:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Holger Starzmann
Ort: Im Schloss, 72074 Bebenhausen
Treffpunkt: Museumskasse von Schloss und Kloster Bebenhausen
Teilnehmer: höchstens 25, Mindestalter 14 Jahre, keine Schulklassen
Das Schloss ist nicht barrierefrei und nicht rollstuhlgeeignet.
Teilnahmegebühr: 9,00 €, ermäßigt 4,50 €
Anmeldung nötig. Ansprechpartner: Kasse des Kloster- und Schlossmuseums, Telefon: 07071 602 802, E-Mail: info@kloster-bebenhausen.de
Gottesdienst im Grünen am Spielplatz Rotes Tor bei Pfrondorf
28.10.2018 (Sonntag) 11:00 Ki – Beh – Xx

Weiterere Termine: 27.05., 17.06.,22.07., 26.08., 23.09.

Freiluftgottesdienst der Evangelischen Kirche, in der Regel mit Posaunenchor
Ende der Veranstaltung: 12:00 Uhr.

Vor Ort für Sie zuständig: Prof. Martin Beck
Ort: Spiel- und Grillplatz Rotes Tor, Tübingen-Pfrondorf
Teilnehmeranzahl nicht begrenzt, rollstuhlgeeignet
Kostenlos.
Ansprechpartner: Prof. Martin Beck, Telefon: 0171 3614748, E-Mail: info@prof-beck.ne

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Im Schloss
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>