Annette Roth

Annette Roth stellt ein im Naturpark Schönbuch eher seltenes Produkt her: In ihrem Atelier in Weil im Schönbuch entstehen auf verschiedenen Hoch- und Flachwebstühlen Schals, Loops, Ponchos, Wolldecken, Kissen und Teppiche aus ausschließlich reinen Naturfasern. Die Handwebmeisterin arbeitet als freischaffende Künstlerin und wurde mit ihrem Gesellenstück als zweite Bundessiegerin im Weberhandwerk ausgezeichnet. „Der Naturpark Schönbuch ist für mich Erholungsort und immer wieder Quelle meiner künstlerischen Inspiration. Wenn ich mit meiner Familie die Hirschbrunft beobachte, am Lagerfeuer im Wald grille oder auch nur auf der Bank oben am Hauberg sitze mit Blick auf das Panorama von Weil im Schönbuch, fließen die Naturerlebnisse und -eindrücke in meine Werke mit ein. Vom Webstuhl habe ich immer einen Blick nach draußen und sehe den Schönbuch vor mir liegen“, so die Künstlerin.

Vielleicht sind es die Verbundenheit mit der Natur und die umgebende Präsenz des Naturparks, die ein Arbeiten von Annette Roth mit Synthetik-Material unmöglich macht. Selbst ihre Ostereier werden mit Farben aus der Natur ins österliche Gewand gebracht, wie sie uns in der Rubrik „Rezept des Monats“ heute verrät.

Neben ihrer Arbeit im Atelier ist Annette Roth auch ausgebildete Baumwartin und pflegt die Streuobstwiesen ihrer Familie. Auch damit trägt sie maßgeblich dazu bei, im Naturpark Schönbuch Landschaft und Natur zu schützen.

Annette Roth 300x400 Annette Roth

© Annette Roth

Ein Beitrag von Naturpark Schönbuch

Naturpark Schönbuch

Im Schloss
72074 Tübingen

Telefon

  • (+49) 07071 / 6026262

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>