ÖBFD-Stelle zu besetzen

Der Naturpark Sternberger Seenland ist auch Einsatzstelle für den so genannten ökologischen Bundesfreiwilligendienst ÖBFD. Leider hat unsere bisherige Mitarbeiterin wegen Babypause aufhören müssen. Daher sind wir dringend auf der Suche nach einer geeigneten Person, die im Naturparkzentrum für ein Jahr (oder auch für 18 Monate) im Rahmen des ÖBFD arbeiten möchte. Das Einsatzgebiet wird überwiegend an der Information des Naturparkzentrums sein. Allerdings ist je nach Fähigkeit und Leistungsbereitschaft auch der Einsatz zusammen mit der Naturwacht im Gelände oder bei Infoständen und Umweltbildungsangeboten möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt je nach Voraussetzungen zwischen 23 und 28 Stunden, die wir gemeinsam flexibel planen. Wünschenwert ist dabei auch die Bereitschaft, an einigen Samstagen zu arbeiten. Bewerben können sich die Freiwilligen beim ÖBFD – MV – Jugendwerk Aufbau Ost, Regionalbüro Greifswald bei Frau Krügel oder auch direkt beim Naturpark.

Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH

Ökolgischer Bundesfreiwilligendienst

Spiegelsdorfer Wende 2, 17491 Greifswald

Tel.:       03834 88 355 22

Fax:       03834 501414

E-Mail:  oebfd-mv@jao-berlin.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich schnell wieder jemand finden würde, der bereit ist einen Freiwilligendienst zu leisten. Vorraussetzung ist das Mindestalter von 27 Jahren, über weitere Bedingungen informiert Sie gern das ÖBFD-Regionalbüro in Greifswald.

Naturparkzentrum ÖBFD Stelle zu besetzen

Naturparkzentrum in Warin
Copyright: Naturpark Sternberger Seenland

Ein Beitrag von Naturpark Sternberger Seenland

Naturpark Sternberger Seenland

Am Markt 1
19417 Warin

Telefon

  • 038482235270

Faxnummer

  • 0384822352720

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>