Staude des Jahres 2021

Die Schafgarbe

Foto 1 Schafgarbe Susen Reuter 300x200 Staude des Jahres 2021Die Gewöhnliche Schafgarbe ist eine Unterart der Gattung Schafgarben – sie allesamt gehören zu den  Korbblütlern. Der wissenschaftliche Name Achillea geht auf den heldenhaften Achilleus zurück: Einer  Sage nach behandelte Achilles die Wunden seiner Soldaten mit Schafgarbenkraut. Die Staude des Jahres  hat allerdings noch viele klanghafte Beinamen: Augenbraue der Venus, Lämmerzunge, Tausendblatt und  Blutstillkraut sind nur einige davon. Weil man die Schafgarbe nicht nur auf Wiesen, Äckern und  Wegrändern antrifft, sondern oft auch auf Schafweiden, bekam sie schließlich den Name Schafgarbe.

 

Foto 2 Schafgarbe Wikipedia Alberto Salguero 300x400 Staude des Jahres 2021Vom Frühsommer bis in den späten Herbst hinein können die weiß- bis rosafarbenen Blütendolden an  nahezu allen sonnig-trockenen Standorten im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale bestaunt  werden. Auf den dicht mit Einzelblüten besetzten Dolden tummelt sich eine Vielzahl an Insekten:  Schmetterlinge wie Feuerfalter, Landkärtchen und Distelfalter sowie Bienen, Hummeln, Schwebfliegen  und etliche Käferarten nutzen den erhabenen Landeplatz am Ende der hohen Stengel, um sich an Nektar  und Pollen den Bauch vollzuschlagen. Die Schafgarbe ist außerdem ein hervorragender Bodenfestiger  und wirkt mit ihrem dichten Wurzelgeflecht Erosion entgegen.

 

Ob als Aufguss oder frisch gepresst: Als beliebte klassische Heilpflanze beinhaltet die Schafgarbe  Pflanzenstoffe, die zur Stärkung von Verdauungsorganen und bei Frauenleiden eingesetzt werden  können. Jene ätherischen Substanzen wirken vielseitig – entzündungshemmend, antibakteriell,  appetitanregend, krampflösend und blutstillend. In der Küche ist die Schafgarbe eine Wildkräuter-  Delikatesse: Die zarten frischen Blätter sowie Blütenknospen peppen auf gesunde Weise Gemüsegerichte  und Salate auf. Mit den Blüten kann man Zucker aromatisieren bzw. ein Sirup herstellen – oder man  verwendet sie bei der Zubereitung von Heiltees.

 

Fotonutzung unter Angabe des Fotografen:
Foto 1 – Schafgarbe // Bildautor: Susen Reuter
Foto 2 – Schafgarbe // Wikipedia // Bildautor: Alberto Salguero
Foto 3 – Schafgarbe // Bildautor: Susen Reuter

Links:

 

 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag von Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg

Telefon

  • (+49) 0361/573925090

Faxnummer

  • (+49) 0361/573925099

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>