Wein Wege Wissenspfade in Heuholz und Michelbach

Wandern, entdecken und genießen!

210923 Pfedelbach Ohringen Weinwege Ruecker 500x300 Wein Wege Wissenspfade in Heuholz und Michelbach

© Naturpark SFW Archiv

Das Landschaftsbild der beiden Kommunen im Landkreis Hohenlohe ist stark vom Wein- und Obstbau geprägt. Diese tragen zum Erhalt der Kulturlandschaft bei. Entlang der Wein Wege erfahren Sie an abwechslungsreichen Infotafeln und Aktivstationen Wissenswertes rund um die Themen Wein-Anbau und Wein-Genuss.

Lernen Sie die verschiedenen Arbeitsschritte im Weinberg kennen oder informieren Sie sich an Aktivstationen über die Rebsorten, die angebaut werden. Begleitend durch die Wein Wege App erhalten Sie weitere Informationen und Impressionen. Finden Sie heraus, welcher Wein am besten zu Ihrem Lieblingsgericht passt, was hinter dem Begriff „Gäwele“ steckt und welches Angebot unsere Weingüter für Sie bereithalten.

Genießen Sie auf dem Wein Weg in Heuholz die einzigartige Aussicht ins Steinbacher Tal von der Aussichtsplattform am Ranzenberg und lassen Sie am Großen Stein in Michelbach Ihren Blick schweifen. Bei einigen in der Nähe der Wein Wege gelegenen Betriebe können Sie Wein und regionale Produkte direkt erwerben, einkehren, Wein verkosten und Führungen buchen.

Die Broschüre zu den Wein Wegen finden Sie auf der Naturpark-Homepage, bei der Gemeinde Pfedelbach und den Hoheloher Perlen.

210923 Pfedelbach Ohringen Weinwege Ruecker 500x300 1 Wein Wege Wissenspfade in Heuholz und Michelbach

© Naturpark SFW Archiv

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>