Unterwegs mit den Naturparkführer im März

Langsam erwacht die Natur wieder und der Frühling lässt sich spüren. Mit den Veränderungen draußen erwacht auch wieder in uns der Lust auf Natur und Frische. Die Naturparkführer bieten mit ihren Wanderungen in März die Gelegenheit, mal wieder in der Natur zu toben. Bei geschichtlichen Wanderungen zu alten Burgruinen oder entlang des Limes‘ erfahren Sie mehr über die Vorfahrer diese Region oder gehen auf die Suche nach Waldbewohnern und genießen dabei den Frühlingsbeginn. Draußen zu sein, ist auf jeden Fall angesagt!

Sonntag, 2. März

Auf alten Pfaden um den Burgberg

Löwensteiner Bergtour: An der alten Handelsstraße von Schwäbisch Hall nach Heilbronn starten wir Richtung Burg Löwenstein. Nach einem Einblick in die Lumpenlochhöhle und einem aussichtsreichen Halt an Aussichtsplatte und Hofacker erreichen wir die historische Burgruine. Dort gibt es zur Saisoneröffnung eine kleine Burgführung mit Turmbesteigung. Unterwegs gibt es so manch alte Geschichte zu erzählen und ein Löwensteiner Probierschlückle. Auf dem Eselsweg geht es zurück zur Aussichtsplatte. Los geht’s mit Naturparkführerin Sabine Rücker um 14 Uhr. Der Treffpunkt ist in Löwenstein beim Parkplatz unterhalb der Aussichtsplatte auf die B39 Richtung Hirrweiler. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und kostet € 7,50 pro Erwachsenen inklusive Umtrunk, Kinder können kostenlos mitkommen. Die Strecke ist bedingt kinderwagentauglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter:

Telefon 07130-401120

ruecker@die-naturparkfuehrer.de

 

Sonntag, 9. März

Auf Spurensuche in Siebenknie

Begleitet von fröhlichem Vogelgezwitscher begeben wir uns auf eine spannende Abenteuertour rund um Siebenknie. Flankiert von dunkelgrünen Nadelbäumen und dichtem Unterholz entdecken und erforschen wir in Geländespielen gemeinsam die sagenumwobene Welt des Waldes und des Wildes. Wir folgen den Spuren von Rehen, Wildschweinen und Füchsen und tauchen ein in die Lebenswirklichkeit dieser wilden Überlebenskünstler. In lustigem Beisammensein klingt der Tag schließlich mit einem, eigens von Gastwirt Horst Kircher vorbereiteten, köstlichem Wild-Menü langsam aus. Die etwa zweieinhalbstündige Tour mit Naturparkführerin Ruth Bohn startet um 14 Uhr vom Parkplatz Gasthaus Waldeck in Murrhardt-Siebenknie. Die Kosten betragen 8 € für Erwachsene und 4 € für Kinder unter 10, das Wild-Menü ist nicht inbegriffen. Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich. Eine Anmeldung ist bis 5. März möglich.

Weitere Infos unter:

Telefon 07184-2198

bohn@die-naturparkfuehrer.de

 schneeglöckle 300x400 Unterwegs mit den Naturparkführer im März

Sonntag, 9. März

Suche den Frühling um Sittenhardt!

Das abgelegene Örtchen Sittenhardt liegt umgeben von der ehemaligen „Haller Landheg“. Neben der Geschichte suchen wir die ersten Spuren des Frühlings. Vom Parkplatz vor dem Feuersee in Sittenhardt wandern wir im Wald zum Landhegturm, genießen die Aussicht auf Schwäbisch Hall und das Kochertal. Die Tour mit Naturparkführerin Michaela Köhler startet um 14 Uhr in Schwäbisch Hall-Sittenhardt vom Parkplatz in der Ortsmitte. Die Wanderung kostet 6 € pro Person und dauert ca. 3 Stunden. Jeder sollte eine Tasse mitbringen. Eine Anmeldung ist bis 9. März möglich.

Weitere Infos unter:

Telefon 0160-3557831

koehler@die-naturparkfuehrer.de

 

Sonntag, 16. März

Vollmondwanderung

Im März werden die Tage wieder spürbar länger, die Schneeschmelze beginnt und nach Lichtmess hat die Arbeit im Freien wieder begonnen. In dieser Vollmondnacht wandern wir mit Naturparkführerin Michaela Köhler über Mainhardt-Mönchsberg zum Limes und begrüßen mit Ritualen und Liedern das Bauernjahr. Um 18 Uhr geht die Wanderung los und dauert ca. 2 Stunden. Der Treffpunkt ist in Mainhardt-Mönchsberg beim Parkplatz Fuxi-Pfad am Spiel- und Grillplatz. Erwachsene zahlen 5 €, Kinder 2,50 €. Jeder sollte eine Tasse mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter:

Telefon 0160-3557831

koehler@die-naturparkfuehrer.de

 

Sonntag, 23. März

Von Rittern, Räubern und dem Klämmerlesgäu

Naturparkführerin Petra Kuch nimmt Sie mit durch das ehemalige Armenhaus des Schwäbisch-Fränkischen Waldes. Sie erfahren dabei mehr über die Burg Maienfels, die legendäre Räuberbande des Mainhardter Waldes und über das ärmliche Leben der Bewohner des Burgfriedens.  Die zweiundeinhalb stündige Wanderung startet um 17 Uhr in Wüstenrot-Maienfels bei der Bushaltestelle am Ortseingang, nahe der Burg. Die Tour kostet 6 € pro Person, Kinder können kostenlos mitkommen. Die Strecke ist weder kinderwagentauglich noch barrierefrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter:

www.wald-safari.de

kuch@die-naturparkfuehrer.de

 

Sonntag, 23. März

Frühlingsbeginn nach alten Traditionen

Bereits in alten Zeiten feierten unsere Vorfahren den Wandel der Jahreszeiten im Einklang mit der sie umgebenden Natur. An diese Tradition schließt diese Wanderung mit Naturparkführerin Edith Noak an. Wir begeben uns an ausgesuchten Plätzen mit Ritualen, Meditation und Geschichten auf die Suche nach unseren Wurzeln. Um 10 Uhr geht’s von Kaisersbach los. Der Treffpunkt ist auf dem Parkplatz Finken auf die L 1150 Richtung Kirchenkirnberg, bei der Abzweigung Bruch / Mettelbach. Die dreistündige Wanderung kostet 6 € für Erwachsene und 3 € für Kinder. Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich. Jeder Teilnehmer sollte sich ein Sitzkissen mitbringen. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Weitere Infos unter:

Telefon 07184-291187

noak@die-naturparkfuehrer.de

 140330 grabe 300x225 Unterwegs mit den Naturparkführer im März

Sonntag, 30. März

Limeswanderung von Welzheim nach Lorch

Auf dieser Tagestour entlang des Limeswanderweges werden Ihnen die sichtbaren und die weniger sichtbaren Zeugnisse der Römer am heutigen Welterbe Limes von Naturparkführer und Limes-Cicerone Wolfgang Grabe gezeigt und erklärt. Der Soldatenalltag an dieser Grenzlinie und das Leben der Bevölkerung in den Kastellorten werden wieder lebendig. So markante Punkte wie das Welzheimer Ostkastell, Göckelerturm, Bemberlesstein oder der Wachtturm in Lorch liegen am Wegesrand. Die Rückfahrt von Lorch nach Welzheim erfolgt mit Bahn und Bus. Die Tour startet gegen 10.30 Uhr nach dem Ankunft vom Bus und Schwäbischer Waldbahn. Der Treffpunkt ist in Welzheim beim Busbahnhof. Die ganze Tour dauert ca. 6,5 stunden mit Rückfahrt mit dem ÖPNV. Die Kosten betragen 10 € pro Erwachsenen zuzüglich einer Busfahrkarte, Kinder kommen kostenlos mit. Festes Schuhwerk ist auf jeden Fall erforderlich und Getränke und ein Rucksackvesper sind mitzubringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter:

Telefon 07182-7726

grabe@die-naturparkfuehrer.de

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>