„Lust auf Natur? Raus ins Glück!“

Erlebnistipp am 13. Dezember 2016

Der Schwäbische Albverein, Fachbereich Familie, freut sich, sein neues Familienprogramm 2017 zu präsentieren. Unbenannt2 „Lust auf Natur? Raus ins Glück!“

Auf 72 Seiten gibt es unter dem Motto „Lust auf Natur? Raus ins Glück!“ ein vielfältiges und für Eltern mit ihren Kindern äußerst attraktives Angebot.

Das Jahresprogramm ist prall gefüllt mit Aktivitäten und Veranstaltungen, die das Familienleben fördern und Naturerlebnisse ermöglichen. „Im Mittelpunkt des neuen Programms stehen auch jüngere Kinder bis vier Jahre“, erklärt die Hauptfachwartin für Familien, Sabine Wuchenauer.

Ob Schneeschuhwandern und Hüttengaudi oder im Frühjahr zu Gast beim Wiesenwirt zu sein und das Blumenwiesenfest zu feiern, im Sommer wilde Schluchten zu erkunden oder beim Geocaching den Schatz zu suchen und im Herbst an einer Mostaktion teilzunehmen: Spannende Aktivitäten gibt es zu jeder Jahreszeit und die Albvereinsfamilie hat jede Menge davon auf Lager.

Wer Lust hat, kann 2017 beispielsweise auch die Natur als Wellnessoase kennenlernen, Brot im Backhaus backen oder durch die Prärie wandern wie ein Indianer.  „Das Veranstaltungsspektrum 2017 ist extrem abwechslungsreich und voller ungewöhnlicher Ideen“, freut sich Sabine Wuchenauer.

Am vielfältigen Familienprogramm kann jeder teilhaben. Wer Interesse hat, sollte sich allerdings rechtzeitig anmelden.

Klicken Sie hier: Das aktuelle Familienprogramm finden Sie auf der Homepage unter dem Menüpunkt Familien

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>