Mobile Waldlabore für Naturparkschulen

Eine Entdeckertour im Wald ist immer etwas Besonderes und gehört zum festen Bestandteil des Unterrichts in den zertifizierten Naturparkschulen.

IMG 9412 Mobile Waldlabore für Naturparkschulen

Mobiles Waldlabor für Naturparkschulen

Diese Touren werden nun noch spannender und inhaltsreicher: Denn ab dem Schuljahr 2019/20 kommen in den Naturparkschulen im Schulamtsbezirk Backnang „Mobile Waldlabore“ zum Einsatz. In der Grundschule Kaisersbach wurde  ein solches Labor vorgestellt, mit dem Kinder die Natur entdecken können. Insgesamt zwölf speziell ausgestattete mobile Waldlabore wurden angeschafft. Die Kreissparkasse Waiblingen hat das Projekt mit 30.000 Euro aus ihrem sozialen Zweckertrag gefördert.

Bei dem mobilen Waldlabor handelt es sich um einen stabilen Holzbollerwagen mit verstellbarer Deichsel und abnehmbaren Wänden, Bremsen sowie einer Plane. Darüber hinaus hat der Holzbollerwagen eine Inneneinrichtung, die den Stauraum für die Ausstattungsgegenstände optimal nutzt und zusätzlich eine Arbeit vor Ort im Wald ermöglicht. Zur Ausstattung gehören Dosenlupen, hochwertige Mikroskope, Terrarien oder Insektenfänger.

Die verschiedenen Gegenstände des Waldlabors ermöglichen den Schülern, die Umgebung optimal zu erforschen und zu entdecken. „Mit Unterstützung der mobilen Waldlabore ist nun möglich, allen Schülerinnen und Schülern der Naturparkschulen angeleitete Lernerfahrungen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald zu ermöglichen“, freute sich Sabine Hagenmüller-Gehring, Amtsleiterin des Staatlichen Schulamts Backnang. Die spezielle Ausstattung dieser Waldlabore orientiert sich an den Bildungsinhalten der Lern- und Unterrichtsmodule der Naturparkschulen sowie an der Leitperspektive „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ des Bildungsplans und ist deshalb ein „außerordentlich lohnenswertes, weil zukunftsförderndes Projekt“.

Hintergrundwissen Naturpark-Schulen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald:

Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) möchten wir im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald durch kontinuierliche Umweltbildungsangebote an Schulen einen nachhaltigen Einfluss auf das Handlungsbewusstsein von Kindern und Jugendlichen ermöglichen. Zusammen mit dem Staatlichen Schulamt Backnang begleiten wir Schulen im Naturparkgebiet auf ihrem Weg zur zertfifizierten “Naturpark-Schule”, eine Initiative, die vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) ins Leben gerufen wurde.

Ziel der Naturpark-Schulen ist es, Schülerinnen und Schüler durch originäre Naturerfahrungen für Natur- und Umweltthemen sowie für die Besonderheiten in der Region zu begeistern. In einer Naturpark-Schule werden

  • eine nachhaltige Natur-, Umwelt- und Heimatbildung im Lehrplan verankert
  • im Schuljahr schulische und außerschulische Aktivitäten zu den Themenfeldern Natur, Umwelt und Heimat durchgeführt
  • der Naturpark, Naturparkführer und andere außerschulische Partner (z.B. Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, NABU, Welterbe Limes, Bauernhöfe, Imker…) für die Angebote mit einbezogen
  • gemeinsame Aktivitäten von und mit den Eltern durchgeführt
  • Fortbildungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer angeboten
  • Besonderheiten der Schule herausgestellt, bspw. Waldklassenzimmer, Baumpatenschaften, Schulgarten etc.

Das Prädikat Naturpark-Schule wird für einen Zeitraum von fünf Jahren vergeben und kann danach für jeweils fünf Jahre verlängert werden.

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>