Das Naturpark-Jahr 2021 im Rückblick

Brandhofer Öl und Sägemühle 07 500x300 Das Naturpark Jahr 2021 im Rückblick

© Naturpark SFW Archiv

Wir wollen einen Blick zurückwerfen auf die vergangenen zwölf Monate und haben hierzu ein paar spannende Beiträge aus unserem Archiv herausgekramt.

Alles Neu macht das Jahr 2021

Los ging es im Januar! Das Jahr startete mit viel Umschwung auf der Naturpark-Geschäftsstelle. Denn zu Beginn des Jahres begrüßten wir zwei neue Mitarbeiterinnen, Jasmin Kotrba und Sabine Rücker und verabschiedeten uns von der langjährigen Mitarbeiterin und Impulsgeberin Andrea Bofinger. Kurz darauf, im März, setzte sich dann der langjährige Geschäftsführer des Naturparks, Bernhard Drixler, nach unglaublichen 26 Jahren Naturparkarbeit in den Ruhestand. In dieser Zeit hat er viel um- und angetrieben (Lesen Sie mehr dazu hier). Als Dank für sein leidenschaftliches Engagement für den Naturpark wurde im Herbst der Bernhard-Drixler-Wanderweg eingerichtet, ein Wanderweg zwischen Spiegelberg und Großerlach. Seine Nachfolge trat der neue Geschäftsführer Karl-Dieter Diemer im April an. Und nicht nur das! Das Team erweiterte sich um die beiden Projektmanagerinnen Franziska Hornung und Elena Schick. Im April-Newsletter stellte sich das neue Team vor (Hier geht es zum Artikel).

Neuer Naturpark-Plan 2030 und Panoramakarte veröffentlicht

Als Ergebnis eines partizipativen Prozesses mit zahlreichen Beteiligten konnte im Herbst der neue Naturpark-Plan der Öffentlichkeit präsentiert und vorgestellt werden. Er gibt die Richtung an, in welche sich der Naturpark in den kommenden 10 Jahren weiterentwickeln soll. Sie wollen mal reinlesen? Der Naturpark-Plan ist hier abrufbar. Auch die neue Panoramakarte wurde fertiggestellt und kann über die Broschürenbestellung bestellt werden.

Projekt „Blühender Naturpark“ erfolgreich fortgeführt

Im Projekt „Blühender Naturpark“ ging es weiter voran und zwei neue Gemeinden, Murrhardt und Spraitbach, sind nun mit von der Partie. Das blühende Naturparkjahr startete im Juli mit einem Anlageseminar. Weitere Seminare für die Bauhofmitarbeiter:innen folgten, unter anderem zu den Themen Grabenunterhaltung und Heckenpflege im Herbst. Eine Wildbienenexkursion im Sommer komplettierte das Angebot. Zudem fanden im Sommer und Herbst die jährlichen Flächenbegehungen statt: Insgesamt wurden 18 neue Blühwiesen mit einer Fläche von insgesamt 4.800 m² eingerichtet. Nun gibt es über 108.000 m² Blühfläche in 29 Kommunen im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Das Projekt Blühender Naturpark wurde in unserem Juli-Newsletter vorgestellt. Lesen Sie hier mehr dazu.

Naturpark-Schulen rezertifiziert

Im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung gab es viel Bewegung bei den Naturpark Schulen. Re-zertifiziert werden konnten, nach fünf erfolgreichen Jahren als Naturpark-Schule, die Walterichschule in Murrhardt, die Plaisirschule in Backnang und der Janusz-Korczak-Schule in Welzheim. Und auch wieder neue Schulen haben ihr Interesse am Projekt bekundet und sind bereits „auf dem Weg“!. Zudem fanden wieder Lenkungskreis- und Projektgruppentreffen statt, in denen an der Weiterentwicklung und zukünftigen Ausrichtung des Projektes gearbeitet wurde. Lesen Sie mehr zum Projekt und zur Re-Zertifizierung der Schulen hier. Und das Jahr 2022 hält bereits die ersten Überraschungen bereit. Denn im kommenden Jahr geht der Naturpark mit dem Projekt Naturpark-Kindergarten an den Start, das inhaltlich an das Projekt Naturpark-Schule anschließt.

Digitale Naturpark-Bounds für den Naturpark

Im Verlauf der Corona-Pandemie wurden von einer Gruppe von Naturparkführern und Naturparkführerinnen mit der App Actionbound „interaktive Schnitzeljagden mit dem Smartphone“ entwickelt. Im Frühling konnten die ersten Bounds veröffentlicht werden (Lesen Sie mehr dazu hier). Im Herbst folgte dann die Entwicklung weiterer Bounds in Zusammenarbeit mit Studierenden der PH Ludwigsburg. Insgesamt gibt es aktuell 15 Bounds verteilt über das Naturparkgebiet, die von Familien mit Kindern oder aber auch Schulklassen gespielt werden können.

Digitale Datenbank Q-Vadis steht in den Startlöchern

Zielsicher unterwegs im Naturpark mit unserer digitalen Datenbank „Q-vadis“. Das Projekt wurde 2019 gemeinsam mit dem Rems-Murr-Kreis und dem Schwäbischen Wald Tourismus ins Leben gerufen. Seitdem wurden alle Wander- und Radwege, sowie die Besonderheiten der jeweiligen Gemeinden und deren Gastronomie- und Hotelbetriebe in die Datenbank eingepflegt. Die erste Aufnahme aller Daten wird diesen Dezember abgeschlossen. Mit der Plattform „Q-vadis“ können Sie Ihren Aufenthalt im Naturpark ganz einfach von Zuhause oder von unterwegs planen. Beispielweise während einer Wanderung die Einkehrmöglichkeiten anzeigen lassen und vieles mehr! Die Online-Plattform geht ab Januar 2022 an den Start! Wir informieren Sie über den Newsletter, unsere Homepage, Facebook und die örtliche Presse sobald die Plattform vollständig nutzbar ist!

Veranstaltungen konnten teilweise stattfinden

In der Mitte des Jahres konnten wieder einige Veranstaltungen stattfinden und Einheimische sowie Gäste den Naturpark auf unterschiedliche Weise erleben. Für kulinarische Erlebnisse sorgte der Brunch auf dem Bauernhof am ersten August-Sonntag. Der Tag des Schwäbisch Waldes lud im September Groß und Klein zu vielfältigen Aktionen im Schwäbischen Wald ein. Unter anderem fand der Waldmeister Wandermarathon statt, dieses Jahr in Sulzbach an der Murr. Die Große Pilzausstellung in Großerlach-Grab lockte viele Pilzbegeisterte aus Nah und Fern an, die Vielfalt der Pilze im Naturparkgebiet zu entdecken. Wer es gechillt mochte, auf den wartete Gaildorf chillt im Oktober. Auch die Naturparkführerinnen und Naturparkführer konnten an Sonn- und Feiertagen die Gäste wieder zu zahlreichen Veranstaltungen einladen.

Andere Veranstaltungen mussten leider erneut, aufgrund der pandemischen Lage, abgesagt werden. Wir hoffen Sie im kommenden Jahr wieder bei Veranstaltungen wie den Naturpark-Märkten, dem Natur-Erlebniscamp oder dem Naturschutztag begrüßen zu dürfen!

Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr!

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>