Naturparke veröffentlichen Insektenfibel für Kinder

Gemeinsam haben die Naturparke Baden-Württemberg eine Insektenfibel für Kinder ab 7 Jahren erstellt. 2020 11 Bluehende NPBW Insektenfibel 1 Naturparke veröffentlichen Insektenfibel für Kinder

In der Fibel kann Spannendes über Wildinsekten (vor-)gelesen werden, viele Mitmach-Aktionen rufen dazu auf, Insekten im Freien zu erleben. Die Insektenfibel ist ebenso wie die Blühfibel in allen Naturparken Baden-Württembergs kostenlos erhältlich und kann unter www.bluehende-naturparke.de heruntergeladen werden.

Was bietet die Fibel?

Aufgelockert durch viele Illustrationen, werden zu Beginn der Fibel einige Besonderheiten der Insekten erklärt. Facettenaugen, Mundwerkzeuge und die Entwicklung von der Larve zum Insekt sind nach den ersten Seiten nicht mehr fremd. Nach und nach stellen sich die Insektengruppen der Bienen, Schmetterlinge, Heuschrecken, Käfer und der Mücken und Fliegen vor. Mindestens je ein dazugehöriges Wildinsekt wird genauer unter die Lupe genommen. Die Fibel bietet ebenso viele Mitmach-Aktionen wie Informationen und lädt zum Beobachten, Retten, Malen, Erkunden, Spielen, Rätseln und Basteln ein.

Wie kann die Fibel eingesetzt werden?

Das Projekt „Blühende Naturparke“ ruft dazu auf, Kinder regelmäßig mit dem Leben auf Wildblumenwiesen vertraut zu machen. Vorschulkinder können mit Hilfe der Blühfibel einige Blühpflanzen kennenlernen, Grundschulkinder lernen durch die Insektenfibel spielerisch häufige Insektenarten zu bestimmen. Trotz kindgerechten Inhalten ist die Begleitung durch einen Erwachsenen sinnvoll.


Das Projekt „Blühende Naturparke“ im Überblick:

Im Rahmen einer landesweiten Kampagne engagieren sich die Naturparke Baden-Württembergs für den Insektenschutz.

Insekten benötigen geeigneten Lebensraum und ganzjährige Nahrungsquellen. Die Suche nach einem geeigneten Habitat mit ausreichend Futterquellen kann sich insbesondere für spezialisierte Arten als schwierig darstellen. Über das Projekt Blühende Naturparke werden Flächen wieder artenreicher, indem sie mit standortangepassten, gebietsheimischen und mehrjährigen Wildblumensamen eingesät werden und/oder das Pflegemanagement umgestellt wird. Vielfältige Blühwiesen mit einem breiten Nahrungsangebot für Insekten sollen durch diese Initiative entstehen. Zur Projektteilnahme sind alle eingeladen: Städte und Gemeinden, Unternehmen, Landwirte und Privatleute. Egal ob große oder kleine Fläche: jede neue Wildblumenwiese stellt einen Trittstein mit wertvollem Habitat dar!

Mindestens ebenso wichtig für die Naturparke ist die Sensibilisierung der Gesellschaft für den Insektenschutz. So bieten die Naturparke beispielsweise Lehr- und Informationsveranstaltungen an, binden Schulen oder Kindergärten in das aktive Anlegen von Wildblumenwiesen ein und stellen umweltpädagogisches Material bereit.

Mehr Informationen zum Projekt und den Teilnahmemöglichkeiten gibt es unter www.bluehende-naturparke.de oder info@bluehende-naturparke.de.

Ansprechpartnerin:

Julia Mack, Projektmanagement Blühende Naturparke

c/o Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

E-Mail: info@bluehende-naturparke.de

Lisa-Marie Funke, Projektmanagerin Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

E-Mail: lisa-marie.funke@naturpark-sfw.de

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>