Landschaftspflege trotz winterlicher Kälte

Naturparke Neuigkeiten am 13. Februar 2017

Zwei Kollegen der Verwaltung des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale sind wieder im Saalfelder Raum aktiv. Unter Anleitung des Grünflächenamtes der Stadt stellten Dirk Hofmann und Bernd Lippold selbst angefertigte Sitzgelegenheiten an diversen Wanderwegen auf.

wald2 300x400 Landschaftspflege trotz winterlicher Kälte

Bernd Lippold bei der Pflege eines Obstbaumes, BA Dirk Hofmann

Im Stadtbereich der Saale bekamen einige Streuobstwiesen einen Pflegeschnitt, um im Sommer wieder reichlich Obst zu tragen. Viele alte Obstbaumsorten sind dort noch zu finden, deren Früchte besonders aromatisch schmecken. Außerdem bieten die Streuobstwiesen zu jeder Jahreszeit  den Saalfelder Einwohnern und Gästen Erholung und Freude. Aber auch als Lebensraum sind diese geschützten Biotope wichtig. Bekannte und beliebte Vögel wie Nachtigall oder Goldammer, die ihre Nester in Bodennähe bauen, finden dort Wohnorte und ein ausreichendes Nahrungsangebot an Samen und Insekten für ihre Nestlinge. Höhlenbrüter wie Steinkauz, Grünspecht und Gartenrotschwanz beziehen Hohlräume in den Bäumen und profitieren auch vom Artenreichtum der Wiesen. Wildblumen wie Wiesensalbei, Pechnelke, Glockenblumen, Margerite und viele andere geben der Streuobstwiese nicht nur ein buntes sommerliches Gesicht, sondern sind Nahrungspflanzen für Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und andere Insekten. Von deren nachtaktiven Vertretern profitieren wiederum Fledermäuse. Auch Siebenschläfer, Haselmaus und Wiesel nutzen die Höhlen und den Schutz der alten Bäume.

Wenn im Frühjahr die Obstbäume blühen, gibt es auf diesen Wiesen wieder viel zu beobachten. Wer noch mehr Landschaften und Biotope in unserer Heimat kennenlernen möchte, dem sei eine Wanderung mit einem zertifizierten Naturführer des Naturparks empfohlen: www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de . Streuobstsäfte, -marmeladen und vieles mehr werden ab dem 3. Februar 2017 von der Interessengemeinschaft Streuobst im Bauernmarkt Saalfeld angeboten, der auch die Naturparkverwaltung angehört. So lernen Sie Streuobstwiesen von einer neuen Seite kennen.

 

Ein Beitrag von Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>