Unterwegs mit den Naturparkführern im Monat September 2014

Seien Sie dabei, wenn die Naturparkführer einladen zu unvergesslichen Ausflügen, bei denen Sie die Möglichkeit haben in gemütlicher Runde viele neue Menschen kennenzulernen und viele schöne Dinge über und aus dem Naturpark zu erfahren und  zu entdecken. Es bereitet uns immer wieder Freude neue Menschen kennenzulernen und Ihnen den Naturpark ein Stück näher zu bringen. Freuen Sie sich auf ein vielseitiges Angebot.

 

Sonntag, 7. September

Zwischen Wald und Wein rund ums Städtle140406 Kuch 300x400 Unterwegs mit den Naturparkführern im Monat September 2014

Löwensteiner Bergtour: Ein gemütliche Wanderung rund um das Städtchen Löwenstein. Über den Burgwald und durch alte Streuobstwiesen und Schafweiden geht es hinauf zur Löwensteiner Aussichtsplatte. An der Lumpenlochhöhle vorbei gelangen wir dann zum Wohlfahrtsberg, dem Hausberg Löwensteins, mit grandiosem Blick zum Städtle und ins Weinsberger Tal. Auf dem Rückweg durch die Weinberge gibt es zum Abschluss es ein Gläschen Wein oder Traubensaft.

Naturparkführerin Sabine Rücker erwartet Sie um 14 Uhr in Löwenstein am Rathaus, Maybachstr. 32. Die Wanderung dauert ca. 3 Std. und kostet 7,50 € p. P., inkl. Umtrunk. Die Wanderung ist ca. 4 km lang und es gibt einige kleinere steile Anstiege zu bewältigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter Tel.: 07130 / 40 11 20 oder E-Mail an: ruecker@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 7. September

Mainhardter Grenzwege

Durch die Gemarkung verliefen im Laufe der Jahrhunderte immer wieder – heute nahezu unsichtbar gewordene – Grenzen. Vom heutigen Welterbe Limes über die Haller Landheg bis zum „Stock“ erobern wir uns das „alte“ Mainhardt neu. Wir starten am Mainhardter Naturparkmarkt und wandern über die Liebeslaube am Limes entlang zur Haller Landheg, weiter entlang der Fichtenberger Rot (FFH-Gebiet) zur Traubenmühle und über Stock wieder zurück zum Naturparkmarkt.

Naturparkführerin Michaela Köhler erwartet Sie um 14 Uhr in Mainhardt-Ortsmitte auf dem Naturparkmarkt beim Info-Stand der Gemeinde. Die Wanderung dauert ca. 3 Std. und kostet 6 € p. P., Kinder 3 €. Bitte eine Tasse mitbringen. Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos unter Tel.: 0160 / 35 57 831 oder E-Mail an: koehler@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 14. September

Die Nachtkobolde des Ebnisees

Sehr zuverlässig sind die Wasserfledermäuse, die entsprechende Witterung voraus gesetzt, gesehen und gehört werden können. Ein spätabendliches Abenteuer für die ganze Familie!

Naturparkführer Albrecht P. Block erwartet Sie um 19.30 Uhr in Kaisersbach-Ebnisee an der Infohütte bei der Bushaltestelle. Die Führung dauert ca. 2,5 Std. und kostet 6 € p. P., für Kinder von 6 bis 14 Jahren nur 3 €. Die Fledermausführung ist ein leichter, ebenerdiger und barrierefreier Spazierweg um den See, auch ein barrierefreies WC ist am Ebnisee vorhanden. Bitte bringen Sie keine Taschenlampe und kein Blitzlicht mit, da dies die sensiblen Nachttiere stören könnte. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos unter Tel.: 07183 / 42 88 59 oder E-Mail an: block@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 21. September

Räuberwanderung

Eine Tour für die ganze Familie im Spielwald: Wir besuchen eine Waldsiedlung, die noch heute ohne Strom ist. Spiele und Märchen lassen uns in eine andere Welt eintauchen. Eine spannende Schatzsuche auf den Spuren der Räuber lässt erahnen, wie das Leben dieser zwielichtigen Gestalten aussah. Den Abschluss bildet eine Mühlenführung samt Räubermahlzeit, die an der Kirchenkirnberger Mühle erworben werden kann.

Naturparkführerin Ruth Bohn erwartet Sie um14 Uhr in Murrhardt-Kirchenkirnberg, in der Ortsmitte, Parkplatz Gemeindehalle an der Limesbus-Haltestelle. Die bedingt kinderwagentaugliche Wanderung dauert ca. 3 Std. und kostet 8 € p. P., für Kinder nur 4 €, die. Mühlenführung ist inklusive. Bringen Sie bitte Getränke für unterwegs mit. Anmeldung bis 20. September und weitere Infos unter Tel.: 07184 / 21 98 oder E-Mail an: bohn@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 21. September

Herbstbeginn nach alten Traditionen

NRo3yAHdJMJZG0zz4KKyuCQSVe51kTqgj H AXvjP I 300x199 Unterwegs mit den Naturparkführern im Monat September 2014

(c) Riegenhof

Bereits in alten Zeiten feierten unsere Vorfahren den Wandel der Jahreszeiten im Einklang mit der sie umgebenden Natur. An diese Tradition schließt diese Wanderung an. Wir begeben uns an ausgesuchten Plätzen mit Ritualen, Meditation und Geschichten auf die Suche nach unseren Wurzeln. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit auf eine Stärkung durch Bewirtung am Lagerfeuer bei der Familie Braun.

Naturparkführerin Edith Noak erwartet Sie um 17 Uhr in Mainhardt-Riegenhof auf dem Demeterhof Braun, Riegenhof 4. Die Wanderung dauert ca.2-3 Std. und kostet 5 € p. P., für Kinder nur 2,50 €, die Bewirtung auf dem Riegenhof geht auf eigene Kosten. Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich. Anmeldung und weitere Infos unter Tel.: 07184 / 29 11 87 oder E-Mail an: noak@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 21. September

Spaß am Bach

130608 Boll 255 klein Unterwegs mit den Naturparkführern im Monat September 2014

(c) Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Am Tag des Schwäbischen Waldes ist wieder Action im WieslaufCamp angesagt. Nach einer Renaturierungsmaßnahme zeigen sich Wieslauf und das Camp im neuen Kleid, es gibt ein Entenrennen auf der Wieslauf, Sport und Spiel am Bach, Bastelangebote, Leckeres vom Lagerfeuer und aus dem Suppentopf, Spiele, Action in der Natur und Überraschungen. Ein besonderes Erlebnis für Erwachsene, Familien und Gruppen!

Naturparkführer Walter Hieber erwartet Sie ab 13 Uhr in Rudersberg-Oberndorf, an der (Wald-) Bushaltestelle Grauhaldenhof bzw. am Waldbahn-Haltepunkt Oberndorf beim WieslaufCamp bei Burghöfle. Die offene Veranstaltung von 13 bis 17 Uhr ist je nach Angebot kostenpflichtig. Barrierefreiheit garantiert. Einer Anmeldung bedarf es nicht. Weitere Infos unter Tel.: 07182 / 93 56 97 oder E-Mail an: hieber@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 21. September

Von Glasmachern, Köhlern und Silberschätzen

Auf den Spuren des alten Waldgewerbes durchstreifen die Teilnehmer die Wälder um Wüstenrot und erfahren dabei mehr über die längst vergessene Glasmacherzunft im Schwäbisch-Fränkischen Wald und welche wahren Schätze der Wald verbirgt. Die Führung findet im Rahmen der Veranstaltung „Tag des Schwäbischen Waldes statt“.

Naturparkführerin Petra Kuch erwartet Sie um 15 Uhr in Wüstenrot am Wanderparkplatz Wellingtonien. Die Wanderung dauert ca. 2,5 Std. und kostet 6 € p. P., Kinder sind frei. Die Strecke ist nicht barrierefrei und nicht kinderwagentauglich, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos unter:  www.wald-safari.de oder E-Mail an: kuch@die-naturparkfuehrer.de.

 

Sonntag, 28. September

Was ist eigentlich ein Pilz?

Biologie, Ökologie und gastronomischer Wert der gefundenen Pilzarten werden auf dieser Familien-Exkursion sachlich erläutert. Nach der Exkursion wird eine kleine Pilzschau mit dem Sammelergebnis durchgeführt.

Naturparkführer Albrecht P. Block erwartet Sie um 13 Uhr in Althütte am Spiel- und Grillplatz Steinbachtal, L 1120 Richtung Ebni. Die Wanderung dauert ca. 3-4 Stunden und kostet 8 € p. P., für Kinder bis 14 Jahren 4 €. Die Strecke ist nicht barrierefrei, da es teilweise querwaldein geht. Bitte bringen Sie ein Vesper und Getränk sowie Sammelkörbchen und Messer mit. Anmeldung und weitere Infos unter Tel.: 07183 / 42 88 59 oder E-Mail an: block@die-naturparkführer.de.

 

Sonntag, 28. September

Am Limes im Welzheimer WaldNPSFW Limes Grab 300x225 Unterwegs mit den Naturparkführern im Monat September 2014

Eine Wanderung auf Römerspuren entlang des Welterbes Limes, der einstigen Grenze des Imperium Romanum. Unterwegs besichtigen wir das Fundament eines Wachturms, zwei kleine und ein großes Kastell. Unser Naturparkführer kennt sich aus: er ist auch Limes-Cicerone. Zum Ausgangspunkt fahren wir mit dem Waldbus.

Naturparkführer Steffen Felger erwartet Sie um 9 Uhr in Kaisersbach-Eulenhof am Wanderparkplatz und der Limes- und Waldbus-Haltestelle nahe dem Ebniseekreisel. Die nur für Erwachsene geeignete Wanderung dauert ca. 3 Std., (exkl. Besichtigung Ostkastell Welzheim) und kostet Sie 6 € zuzüglich dem Fahrpreis für den Waldbus. Einer Anmeldung bedarf es nicht. Weitere Infos unter Tel.: 07134 /  91 89 004 oder E-Mail an: felger@die-naturparkfuehrer.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>