Flechte des Jahres 2020

Die Finger-Scharlachflechte
(Cladonia digitata)

flechte11 300x225 Flechte des Jahres 2020

Finger-Scharlachflechte // BLAM // Wolfgang von Brackel

Die Finger-Scharlachflechte fällt beim genauen Durchstreifen ihrer Lebensräume schnell ins Auge: Knallrote Fruchtkörper sitzen wie kleine Kügelchen auf den aufrechten Stämmchen. Die Stämmchen selbst sind am oberen Ende wie kleine Becher oder Trichter geformt und haben – daher der Name – fingerartige Fortsetze.

Am wohlsten fühlt sich die Flechtenart dort, wo es nährstoffarm ist. Hier besiedelt sie morsches Holz oder den Stammbereich von Bäumen, insbesondere von Kiefern, Fichten und Birken. Ansonsten gedeiht sie auch auf Rohhumus, Moosen und Torf. Obwohl die Finger-Scharlachflechte viel Feuchtigkeit aus der Luft benötigt, kann sie mit trockenen Perioden gut umgehen und diese unbeschadet überstehen.

flechte21 300x200 Flechte des Jahres 2020

Finger-Scharlachflechte // Susen Reuter

Ihre Lebensräume ziehen sich über weite Teile Europas, Nordamerikas und Asiens, wobei grundsätzlich kühlere Regionen bevorzugt werden. So kommt sie Europa von den höheren Gebirgen Siziliens bis in den nördlichsten Zipfel Spitzbergens vor. Mit dem massenhaften Anlegen von Nadelholz-Monokulturen hat sich die Finger-Scharlachflechte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gut in den Wäldern Deutschlands ausbreiten können. Allerdings bleibt abzuwarten, wie sie mit der Klimaerwärmung einerseits, und einem steigenden Nährstoffeintrag andererseits zurechtkommt. Experten gehen davon aus, dass es vor allem in trocken-warmen Regionen zu einem Rückgang der Art kommen kann.

Autor: Susen Reuter

 

Ein Beitrag von Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg

Telefon

  • (+49) 0361/573925090

Faxnummer

  • (+49) 0361/573925099

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>