LEADER-Projektaufruf in der Dübener Heide/Sachsen: Jetzt Projekte anmelden und für Vielfalt in den Dörfern sorgen

Willkommen LEADER Projektaufruf in der Dübener Heide/Sachsen: Jetzt Projekte anmelden und für Vielfalt in den Dörfern sorgen

(C) Naturpark Dübener Heide

In ihrem aktuellen Projektaufruf stellt die Dübener Heide/Sachsen rund 155.000 Euro zur Verfügung und ruft insbesondere Vereine, Kommunen und UnternehmerInnen auf, ihre Vorhaben bis zum 10. April 2020 einzureichen. Die Mittel stammen aus dem EU-Programm LEADER. Die für die Auswahl der Projekte zuständige Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Dübener Heide möchte diese Mittel an Projekte richten, die der Verbesserung der Grund- und Nahversorgung, aber auch der Erhöhung des Freizeitwertes dienen. Initiativen, Vereine und BürgerInnen, die sich für das Allgemeinwohl einsetzen und durch ihre Aktivität und ihr Engagement erheblich zur Lebensqualität in den Dörfern beitragen, werden besonders unterstützt. So sind beispielsweise Fördermöglichkeiten für die Sanierung und Aufwertung von Vereinsstätten und -plätzen denkbar, die Errichtung von Spielplätzen oder Sanierungsarbeiten an ortsbildprägenden Gebäuden.

In einem ihrer letzten Projektaufrufe der aktuellen EU-Förderphase möchte die LAG zeigen, was mit LEADER möglich ist und ruft daher eine Vielzahl an Fördergegenständen aus der Lokalen Entwicklungsstrategie auf. Neben den Maßnahmen der klassischen Dorfentwicklung sind auch UnternehmerInnen angesprochen, die Investitionen an ihrem Betriebssitz planen.

Bei allen Vorhaben ist zu beachten, dass die Zuwendung unabhängig von der Höhe der Gesamtinvestition auf maximal 20.000 Euro festgelegt ist. Hierzu führt Regionalmanagerin Monika Weber aus: „Die Festlegung auf diese Zuschussobergrenze passiert vor dem Hintergrund der zu Ende gehenden Fördermittel für die Region. Mit diesem Vorgehen besteht die Möglichkeit, trotz des knappen Budgets mehrere Projekte auswählen zu können.“

Von der Förderung können Kommunen, Vereine, Gewerbetreibende und Privatpersonen profitieren, die ihr Vorhaben in der LEADER-Region realisieren. Diese umfasst die Städte und Gemeinden Dommitzsch, Elsnig, Doberschütz, Dreiheide, Laußig, Mockrehna, Trossin, Eilenburg und Bad Düben sowie die Ortsteile Zinna und Welsau der Stadt Torgau.

Fragen beantwortet das Regionalmanagement Dübener Heide. Dieses berät kostenlos und begleitet durch das Antragsverfahren.
Kontakt: Monika Weber und Claudia Jakobartl  (Tel.: 034243-342008 oder 0171-7488594).

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.leader-duebener-heide.de

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>