Erstellung des neuen Veranstaltungskalenders 2020 im Naturpark Münden

Wie jedes Jahr ist das Naturparkteam im Januar wieder fleissig dabei, den Veranstaltungskalender des Naturparks zu erstellen und durch die Referenten mit Leben zu füllen, damit er bald verteilt werden kann.

Hier eine kleine Auswahl:

20. März 2020

* Waldmeister & Co. aus dem Naturpark Münden in Ihrer Küche

Frühlingskräuter in Ihrer Küche bereichern den Speiseplan und sind gesund! Die meisten von ihnen bevorzugen kalkhaltigen Untergrund und sind daher rund um Lippoldshausen zu finden. Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden, zeigt Ihnen die versteckten Vielkönner, berichtet über Heilwirkungen und bringt Ihnen Rezepte mit, von denen schon Hildegard von Bingen überzeugt war. Bitte einen Sammelkorb mitbringen!
Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus, Frauenschuhweg, 34346 Lippoldshausen,
Freitag, 31. März, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr
Kosten: 10,- €
Referentin: Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden

10. Mai und 02. August 2020

* Unterwegs auf dem Wasser im Naturpark Münden!

Den Naturpark Münden vom Wasser aus erleben – erkunden Sie mit Naturpark-Wanderführer Thomas Tölle die wunderschöne Naturlandschaft auf der Weser bis Bursfelde aus ganz neuen Blickwinkeln!
Treffpunkt: Campingplatz Parkplatz Tanzwerder, 34346 Hann. Münden; Rücktransport nach Hann. Münden
Sonntag, 10. Mai und Sonntag, 02. August, jew. 13.00 bis ca. 18.00 Uhr

Kosten: 29,- €/für Erwachsene; Kinder/Jugendliche 22,- € inklusive Schwimmweste, Paddel, Gepäcktonne und Einweisung; Fahrt in Kanus mit 4 Personen, max. 19 Personen
Anmeldung bis zum 06. Mai, bzw. 29. Juli: Hann. Münden Marketing GmbH, Lotzestraße 2, 34346 Hann. Münden, 05541 75313, www.hann.muenden-erlebnisregion.de
Referent: Naturpark-Wanderführer Thomas Tölle in Kooperation mit Kanu Schumacher

06. bis 08. Juni 2020 Teil I

12. bis 14. September, Teil II

* Pilzcoach-Ausbildung im Naturpark Münden

Pilze üben auf viele Menschen eine Faszination aus, sind oft wunderschön in ihrer Formenvielfalt und Farbgebung und bieten vieles mehr, als sie nur zu essen!
Die Ökologie der Pilze, ihre Bedeutung im Ökosystem, Lebensformen, Pilzgrundwissen, Formenvielfalt, Pilzbestimmung, Lagerung, Zubereitung und Unterscheidung von Speise- und Giftpilzen sind die Themen. Es wird Papier geschöpft, mit Pilzen geschrieben und gemalt, in alter Tradition mit Zunderschwamm Feuer entzündet und Pilzschmuck hergestellt; Spiele und Aktionen für Kinder rund um das Thema finden ihren Platz. Eine Prüfung rundet das erlernte Pilzwissen ab.
Ort: Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße 5, 34346 Hann. Münden und Wald
06. bis 08. Juni und 12. bis 14. September 2020
jew. 9.30 bis 18.00, Mo. bis 17.00 Uhr
Seminarkosten: 290,- € für 6 Seminartage inkl. Prüfung u. Seminarunterlagen
Informationen und Anmeldung: Thomas Schmidt, 0171/3155119 oder info@pilze-hildesheim.de
Referenten: Karin Schmidt und Thomas Schmidt, Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie

23. August

* Geheimnisvoller Naturpark Münden
Lautlose Jäger in der Nacht

Wir hören sie nicht, sehen die Fledermäuse aber in der Dämmerung oftmals blitzschnell an uns vorbei huschen. Mit ihrem speziellen Ortungssystem für Beutetiere können Fledermäuse auch über weite Entfernungen ihre Nahrung aufspüren. Wir werden jagende Fledermäuse im Umfeld belauschen und über Spezialscheinwerfer erhaschen.
Bitte Taschenlampen mitbringen! Bei Regen bitte nachfragen unter 05502/3549 oder haberstock@gmx.net
Treffpunkt: Wohnmobilstellplatz, 37127 Bühren, Südwestlicher Ortsrand, bitte folgen Sie der Beschilderung im Ort
Samstag, 23. August, 19.30 bis ca. 21.30 Uhr
Referent:
Hans-Joachim Haberstock, Fledermausschutz Südniedersachsen

 27. September

* Heckenlebensräume im Naturpark Münden

Das Wort „Hecke“ geht auf den althochdeutschen Begriff „Hag“ zurück, womit die Einzäunung einer Fläche (Weide) mit Sträuchern verstanden wird. Noch heute kennen wir die Bezeichnung „Hagebutte“ für die roten Früchte der Wildrosen. Feldhecken sind wichtige Strukturelemente in unserer Landschaft und bieten auf kleinster Fläche die unterschiedlichsten Lebensräume für zahlreiche Tierarten.
Diese Führung ist für Waldpädagogen, Lehrer und Familien geeignet.
Treffpunkt: 34355 Staufenberg-Uschlag, Richtung Nieste, am Ende Leipziger Straße
Sonntag, 27. September, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referentin: Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper

 

 

Sie möchten ein Exemplar des Veranstaltungskalenders haben? Er ist an vielen Stellen im Naturpark ausgelegt. Schauen Sie doch mal Ende Februar im bei der Hann. Münden Marketing GmbH oder Ihrem Supermarkt in der der Nähe vorbei.

 

25 Kanu c Sibylle Susat 300x225 Erstellung des neuen Veranstaltungskalenders 2020 im Naturpark Münden

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>