Summende, blühende Wiesen – Naturpark Münden sucht Flächen für Streuobstwiesenprojekt

Streuobstwiesen stellen für viele Tiere und Pflanzen einen wertvollen Lebensraum dar. Vögel und Insekten finden in der Streuobstwiese Nahrung und Schutz. Mauerbienen, Ackerhummeln Schwalbenschwänze und andere Insekten sind hier zu finden. Der Halbschatten der Obstbäume wirkt sich positiv auf die am Boden wachsende Krautschicht aus. Hier fühlen sich unter anderem Schafgarbe, Wilde Möhre und Frauenmantel zu Hause.

Um diese Landnutzung zu fördern, sucht der Naturpark Münden Flächen, die für die Bepflanzung mit alten Obstsorten zur Verfügung gestellt werden können. Diese sollen dann mit durch Spenden von Baumpaten finanzierten Obstbäumen bepflanzt werden.

Haben Sie eine Fläche, die sich für solch ein Projekt eignet und die Sie zur Verfügung stellen würden? Melden Sie sich für weitere Informationen beim Naturpark unter 05541/9096755 oder per E-Mail unter naturparkmuenden@t-online.de.

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>