Fledermausschutz: enviaM unterstützt den Naturpark Dübener Heide mit 2500 Euro

enviaM Fledermausschutz: enviaM unterstützt den Naturpark Dübener Heide mit 2500 Euro

(C) Naturpark Dübener Heide

enviaM unterstützt den Verein Dübener Heide für den Arten- und Lebensraumschutz im Fledermausreich mit 2500 Euro. Der Energiedienstleister fördert das Projekt im Rahmen des Programms „Mitarbeiter vor Ort“.

Mops- und Bechsteinfledermäuse zählen zu den stark bedrohten und damit zu den besonders schutzwürdigen Tieren der Dübener Heide. Sie sind für ihre verborgene Lebensweise bekannt. Die Fledermäuse benötigen spezielle Quartiere und abwechslungsreiche Jagdräume. Die Mitarbeiter um Markus Förster setzen sich für den Arten- und Lebensraumschutz der Tiere im Hammerbachtal bei Tornau ein. Dazu pflegen sie nicht nur die verschiedenen Lebensräume, sondern sichern außerdem einen großen Gewölbekeller, der den Tieren als Winterquartier dienen soll. „Wir engagieren uns sehr gern für die Naturschätze der Dübener Heide, um sie zu erhalten und auch zukünftig erleben zu dürfen. Zudem macht so ein Arbeitseinsatz großen Spaß und schweißt das Team noch enger zusammen“, sagt Markus Förster, enviaM-Mitarbeiter und Pate des Projekts.

„Uns ist das Engagement von enviaM sehr willkommen, da es hilft, die außergewöhnlichen Ideen und Vorhaben im Artenschutz umzusetzen, die wir allein nicht hätten leisten können“, ergänzt Axel Mitzka, Vorsitzender des Vereins Dübener Heide. Viele Mitarbeiter der enviaM-Gruppe setzen sich in ihren Heimatorten für eine gute Sache ein. Mit „Mitarbeiter vor Ort“ unterstützt der Energiedienstleister ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten. Auf diese Weise leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Vereinen, Initiativen und Projekten in Städten und Gemeinden.

Die im Jahr 2007 ins Leben gerufene Aktion wird rege genutzt – über 1267 Projekte wurden seither bewilligt. Allein 2014 wurden in der enviaM-Gruppe 202 Projekte mit einem Volumen von 146.000 Euro befürwortet. Die Fördersumme für ein Projekt beträgt in der Regel 500 bis 2.000 Euro. Unterstützt wird das Engagement in den Bereichen Bildung und Erziehung, Soziales, Kultur, Sport, Energie sowie Umwelt- und Naturschutz.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>