Kleine Ostern im Park Altjeßnitz – diesmal mit dem Kaufland-Umweltmobil

Irrgarten Kleine Ostern im Park Altjeßnitz   diesmal mit dem Kaufland Umweltmobil

(C) Naturpark Dübener Heide

Zu „Kleine Ostern“ lädt der Verein Dübener Heide e.V. am Sonntag, dem 12. April, ein. Im Park von Altjeßnitz bei Bitterfeld-Wolfen warten ab 14 Uhr Hunderte versteckte Ostereier und viele Süßigkeiten auf pfiffige Finder. „Wir veranstalten ‚Kleine Ostern‘ schon das 15. Jahr in Folge – immer nach dem Osterfest“, sagt Heidi Hanl vom Verein Dübener Heide e.V. und hofft auf zahlreiche Familien, die den Sonntag für einen Ausflug nutzen. Der Förderverein Irrgarten Altjeßnitz e.V. sorgt mit Kaffee und Getränken sowie einer reichlichen Auswahl an Kuchen für das leibliche Wohl.

Außerdem ist das Kaufland-Umweltmobil vor Ort. Umweltexperte Albrecht Trenz bringt seine kleinen und großen Besucher zum Staunen und geht auf Fragen jederzeit gerne ein. Er weiß Interessantes über unsere heimischen Tiere und Pflanzen zu erzählen und zeigt, wie jeder von uns einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima leisten kann.

Der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) ist Partner des Programms. „Erlebnis Umwelt“ ist fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Kaufland. Dieses Engagement wurde auch von der Deutschen UNESCO-Kommission gewürdigt. Sie hat „Erlebnis Umwelt“ als offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2009/2010 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Das Kaufland-Umweltmobil tourt durch ganz Deutschland und besucht Schulen, Kindergärten, Kaufland-Filialen und Naturparke. Im letzten Jahr nahmen rund 20.000 Kinder an diesem Umweltpädagogikprogramm rund um Tiere, Natur, Umwelt- und Klimaschutz teil.

„Kleine Ostern“ ist das Wochenende nach Ostern, da die Bauern früher alle Eier zu Ostern ablieferten, bekamen ihre Kinder die Ostereier erst eine Woche später. Soviel zum Brauch. Altjeßnitz bietet sich als Ort an, weil sich dort der bekannte Irrgarten befindet. Dieser wurde 1754 im Barockstil von einem französischen Gartenbaumeister im Auftrag des damaligen Barons Leopold Nicolas von Ende (1713-1792) angelegt. Er gehört zu „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>