Wälder im Naturpark Dübener Heide wieder betretbar

0722w2 Wälder im Naturpark Dübener Heide wieder betretbar

(C) Naturpark Dübener Heide

Gut drei Monate nach dem Sturm “Friederike” dürfen die Wälder im sächsischen Teil des Naturparks Dübener Heide wieder betreten werden. Der Landkreis Nordsachsen hat eine Allgemeinverfügung zur Sperrung aufgehoben. Diese bestand bis vor Kurzem, weil der Sturm im Januar verheerende Schäden angerichtet hatte und für Spaziergänger die Gefahr wegen herabstürzender gebrochener Baumkronen sowie entwurzelter, angeschobener und hängender Bäume bestanden hatte.

Im anhaltischen Teil der Dübener Heide waren die Wälder nicht gesperrt. Dort appellierten die Behörden an die Vernunft der Bürger, nicht in den Wald zu gehen. Auch jetzt sollten die Spaziergänger und Wanderer wachsam sein. Jeder handele auf eigene Gefahr handelt, wenn er einen Wald betritt.

Die Aufräumarbeiten dauern derweil immer noch in beiden Landesteilen an. Sie werden sich vermutlich bis in das nächste Jahr hinein hinziehen. Der Sturm “Friederike” hatte unzählige Bäume im gesamten Naturpark Dübener Heide entwurzelt.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>