LEADER-Bilanzbroschüre in der Dübener Heide erschienen

Cover LEADER Broschüre 500 LEADER Bilanzbroschüre in der Dübener Heide erschienen

Das Cover der neuen Leaderbroschüre (C) Regionalmanagement Dübener Heide

Das Regionalmanagement Dübener Heide informiert in einer Bilanz-Broschüre über die zu Ende gehende Förderperiode LEADER in der Dübener Heide in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Auf 16 Seiten gibt es neben einen Einblick in die Arbeit der zwei Lokalen Aktionsgruppen, die den LEADER-Prozess von 2014 bis 2020 steuerten, Beschreibungen zu Projekten, die in den vergangenen Jahren mit finanzieller Unterstützung aus dem EU-Förderprogramm entstanden sind.

So verwirklichte sich in Altjeßnitz (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) Familie Schröter den Traum vom eigenen Hotel „Träumen zwischen Bäumen“. Der Name hält was er verspricht. Bis zu vier Gäste können in einem Baumhaus auf Stelzen in Form eines Kokons übernachten, dem ersten in der Dübener Heide.

Eine weitere Antragstellerin suchte für sich und ihre junge Familie ein Objekt, mit dem sich die Liebe zum Reitsport und der Wunsch, näher bei der Familie und der Heimatregion sein zu können, verbinden ließen. Fündig wurde sie bei einem Dreiseiten­hof in Audenhain (Landkreis Nordsachsen), der aufgrund des jahrelangen Leerstands einen erheblichen Sanierungsstau aufwies. Mit Unterstützung von LEADER konnte das Wohnhaus behutsam saniert werden.

Die Stadt Kemberg (Landkreis Wittenberg) hat wiederum mit Hilfe von LEADER-Mitteln das Ärztehaus saniert. Ein wichtiger Bestandteil war die Schaffung eines barrierefreien Zugangs zu den Praxisräumlichkeiten im Erdgeschoss sowie im Obergeschoss. Dieser wurde durch den Anbau eines Aufzugs im Hofbereich erzielt. In diesem Zuge wurde das Gebäude auch energetisch saniert.

Das sind nur drei von vielen Projekten, die in der Dübener Heide mit Hilfe des LEADER-Programms realisiert wurden. Des Weiteren ging es in der Förderperiode um die dörfliche Infrastruktur: Von der Gestaltung von Plätzen und Treffpunkten mit hohem Aufent­haltswert, der Sanierung innerörtlicher Wege, der Beseitigung von Barrieren im öffentlichen Raum bis hin zur künstlerischen Gestaltung von Kirchenfenstern. Dazu wurden 65 kommunale und kirchliche Vorhaben zur Förderung ausgewählt und bewilligt. Im Bereich Wohnprogramm für Menschen, die in der Dübener Heide dauerhaft leben möchten, haben 60 Menschen alte Gebäude zum Wiederbewohnen belebt. Insgesamt wurden in der aktuellen Förderphase mit LEADER Investitionen im Umfang von 18,1 Mio. Euro umgesetzt. Von den 180 bislang in die Förderung geführten Projekte stammen 61 Prozent aus dem privaten Bereich, wurden demnach von Vereinen, Privatpersonen und Unterneh­men in der Region und für die Region realisiert.

Die Bilanz-Broschüre ist kostenfrei beim Regionalmanagement erhältlich und steht als Download im Internet unter www.leader-duebener-heide.de/downloads/ bereit.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>