Startschuss zur Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) in der Dübener Heide/Sachsen

Image Absolutvision on Unsplash 500 Startschuss zur Erarbeitung der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) in der Dübener Heide/Sachsen

(C) Absolutvision auf Unsplash

Seit Beginn der 2000er Jahre kommt der LEADER-Ansatz in der bundeslandübergreifenden Naturparkregion Dübener Heide für die Umsetzung einer nachhaltigen Regionalentwicklung zum Tragen. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. Ziel ist es, die ländlichen Regionen in Europa auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen. Lokale Aktionsgruppen (LAG) erarbeiten vor Ort Entwicklungskonzepte und steuern diesen Entwicklungsprozess, der auf eine breite Mitwirkung der Bevölkerung und verschiedenen Interessengruppen setzt. In der Dübener Heide werden die beiden Lokalen Aktionsgruppen (LAGn) Dübener Heide Sachsen und Sachsen-Anhalt vom Verein Dübener Heide e.V. getragen.

In beiden Gebietskulissen bereitet man sich 2022 intensiv auf die neue LEADER-Förderphase vor, die 2023 starten soll. Hierzu gehört die Entwicklung einer neuen bzw. fortgeschriebenen Lokalen Entwicklungsstrategie (LES). Die LES bildet die Grundlage und setzt den Rahmen für die Aktivitäten der kommenden Jahre. Ausgehend von einer umfassenden Analyse der Region werden Handlungsschwerpunkte festgesetzt und Förderbedarfe abgeleitet. Wichtig dabei: Die Erarbeitung wird unter Beteiligung der regionalen Bevölkerung realisiert.

Den sächsischen Gebieten ist es seit 16. Juli 2021 möglich, die Erstellung einer neuen LES über Fördermittel des Bundes und des Landes auf der Grundlage des Gesetzes über die Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) aus der Förderrichtlinie Ländliche Entwicklung (RL LE/2014) zu finanzieren. Der Verein Dübener Heide e.V. als Träger der LAG nahm diese Möglichkeit in Anspruch und beauftragte nach einer Ausschreibung das Büro neulandplus mit der Erstellung der LES. Das Büro ist seit November 2021 damit tätig. Mitte Januar 2022 wurde dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung ein erster Entwurfsstand übermittelt. In den nächsten Monaten wird es darum gehen, die bisher abgeleiteten Aussagen zusammen mit der Bevölkerung zu prüfen. Hierzu sind mehrere Online-Formate vorgesehen. Ende Juni 2022 soll der Prozess abgeschlossen sein.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>