Auf zu neuen (Wald)Abenteuern: Mach´s gut, Udo!

Waldranger Udo Reiss Foto Robert Stehler 500 300 620x372 Auf zu neuen (Wald)Abenteuern: Mach´s gut, Udo!

Waldranger Udo Reiss (C) Robert Strehler

“Vom Dax zum Dachs” lautete eine der Schlagzeilen als Ex-Banker Udo Reiss vor zwei Jahren vom Anzug ins Outdoor-Outfit wechselte, um die Naturschutzstation im NaturparkHaus Dübener Heide aufzubauen. Im Jahr 2016 entschied sich der naturverbundene Tornauer der hektischen Finanzbranche den Rücken zu kehren und sich zum geprüften Natur- und Landschaftspfleger ausbilden zu lassen. Die Entwicklung der ländlich geprägten Region im Einklang mit der umliegenden Natur ist für Udo eine Herzensangelegenheit. Deshalb entschied er sich 2017 für eine Tätigkeit als Ranger im Naturpark Dübener Heide und setzt sich als ehrenamtlicher Ortsbürgermeister für das schmucke Heidedörfchen Tornau ein.

Besonders hervorheben möchten wir seine wertvolle Arbeit mit den Kindern in der Naturparkregion. Mit Udos Unterstützung entwickelte sich der Kindergarten “Wirbelwind” in Pressel zum ersten Naturpark-Kindergarten Sachsens. Auch die Karl-Neumann-Schule in Eilenburg darf sich nun dank seines Einsatzes in Form von Exkursionen und Projekttagen “Naturpark-Schule” nennen. Den Zertifizierungsprozess zur Naturpark-Schule für die Grundschule Authausen stieß er ebenfalls an. Darüber hinaus begeisterte Udo in seiner Aufgabe als Naturparkmitarbeiter viele Kindergarten- und Schulkinder für die Natur und ihre Heimat. Sein erlebnisorientierter Ansatz gepaart mit viel Sachverstand, Humor und Geduld vermittelte den Kindern umfangreiches Wissen über ihre Umwelt und die Natur vor ihrer Haustür. Sie hatten Gelegenheit, ihre Heimat mit allen Sinnen zu entdecken. Als Einsatzstellenleiter für ein FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) im Naturpark Dübener Heide wurde er dabei häufig von der derzeitigen FÖJ-Lerin Maja Klitsch unterstützt.

Künftig wird Udo als selbständiger Walderlebnisanbieter (alle Touren und Angebote unter www.waldranger.com) und Mitarbeiter des Kulturprojektes „MO(NU)MENT MAL!“ an der weiterführenden Schule des Evangelischen Schulzentrums in Bad Düben tätig sein. Ziel des Projektes ist es, einer fortschreitenden Verödung ländlicher Kulturräume entgegenzuwirken, indem junge Menschen für historisches Kulturerbe in ihrer Heimat sensibilisiert und begeistert werden. Udo wird seine naturkundliche Expertise, seine Ortskenntnisse und seine Kontakte zu regionalen Institutionen in seine Arbeit einfließen lassen.

Wir sagen danke für deine geleistete Arbeit, dein Engagement, deinen Enthusiasmus, deine Ideen und Anregungen. Als Waldranger siehst Du Dein Ziel, den Menschen (wieder) die Augen für die Schönheiten und Schätze der Natur zu öffnen und eine Beziehung zu ihr zu entwickeln. Der Vorstand des Vereins Dübener Heide e.V. und das Naturparkteam wünschen Dir, lieber Udo, bei der Verwirklichung deines Lebenstraumes alles Gute und würden uns freuen, dich an der ein oder anderen Stelle begleiten zu dürfen.

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>