Naturpark-Entdeckertag im Authausener Wald

Naturpark Entdeckertag 500 300 Naturpark Entdeckertag im Authausener Wald

Danke CosmosDirekt, das war spitze! (C) Martin Neuhof

Unser Entdeckertag begann an einem Oktobermorgen an der Kita Authausen (Gemeinde Laußig). 13 Grundschulkinder hatten sich trotz Ferienzeit eingefunden, um gemeinsam einen Tag zum Thema „Wolf in der Dübener Heide“ zu verbringen. Nach einer kurzen Einleitung ins Thema setzte sich die Gruppe unter der Leitung von Angela Richter vom barfuß e.V. mit Erzieherinnen der Kindertagesstätte, Georg Liebig vom Naturpark | Verein Dübener Heide e.V. und dem Fotografen Martin Neuhof in Richtung Wald in Bewegung.

Schon auf dem Hinweg gab es für die Kleinen und Großen einiges zu entdecken. Pilze, Kleintiere und besondere Pflanzen warteten auf uns am Wegesrand und ließen sich begutachten. Da das Wetter an diesem Tag zwar frisch, aber mit viel Sonne gesegnet war, wurden die Möglichkeiten zur Entdeckung der Umgebung rege genutzt.

Angekommen im Wald erklärte Frau Richter anhand eines Plakates die besonderen Charakteristika und die ersten Einzelheiten zum Verhalten des Wolfes. Speziell zu seinem Fressverhalten hatte die erfahrene Wildnispädagogin einige Rollenspiele parat. Im ersten Teil wurden die Kinder in Wölfe und Rehe eingeteilt und durften sich im Wald bewegen. Die Wölfe versuchten die Rehe zu „fangen“, um Beute für die spätere Nahrungsaufnahme zu machen. Nun wechselte das Spiel und die Rehe wurden zu Schafen, welche eingezäunt auf einer Weide standen. Wiederum versuchten die Wölfe diese „einzufangen“, was aufgrund des Zaunes viel leichter möglich war. Im Anschluss erklärte Frau Richter, was es mit dem Blutrausch bei Wölfen auf sich hat, welche Probleme zwischen Mensch und Wolf, vor allem aufgrund des Reißens von Nutztieren wie Schafen und Rindern, auftreten und sammelte gemeinsam mit den Kindern mögliche Lösungsvorschläge. Zum Abschluss des Spiels nahmen die Kinder verschiedene Rollen innerhalb des Rudels ein, um einen Teil des Sozialverhaltens von Wölfen besser verstehen lernen. Zwischendurch und im Nachgang wurden von den Kindern und Erzieherinnen etliche Fragen rund um das Thema Wolf gestellt und von Frau Richter beantwortet.

Der Rückweg zur Kindertagesstätte hielt viele Möglichkeiten bereit, sich weiter mit der umgebenden Natur auseinanderzusetzen. Georg Liebig vom Naturpark | Verein Dübener Heide e.V. nutzte die Chance, den Kindern besondere und teils schwer sichtbare Flora und Fauna der Dübener Heide zu zeigen und sie für die heimische Natur zu begeistern. Alles in allem war der Tag sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kinder ein voller Erfolg. Am Ende bedankten sich die Kinder ganz herzlich bei Frau Richter für die besonderen Erlebnisse und Eindrücke.

Der Naturpark-Entdeckertag mit der Kita Authausen im Naturpark Dübener Heide wurde mit freundlicher Unterstützung von CosmosDirekt durchgeführt.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>