Umweltminister lobt Naturpark Dübener Heide

Regiocrowd Umweltminister lobt Naturpark Dübener Heide

(C) Naturpark Dübener Heide

Im Rahmen des Heidekraut-Aktionstages stellte der Naturpark Dübener Heide gemeinsam mit dem Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) und EUROPARC Deutschland den Leitfaden „RegioCrowd – Neues Bürgerschaftliches Engagement“ vor, der im Rahmen des vom SMUL geförderten Projekts „Engagement 2020“ entstand.

Ziel war es, neue Formen bürgerschaftlichen Engagements zu entwickeln, um erfolgreich Projekte im Naturschutz und in der Regionalentwicklung verwirklichen zu können. Hintergrund des Projekts waren insbesondere die kritische Altersstruktur im Ehrenamt sowie die Frage, wie Vereine, Verbände, Kommunen, Initiativen und viele Einrichtungen in Sachsen Menschen für das Ehrenamt und bürgerschaftliche Engagement gewinnen können. Der Leitfaden gibt dazu Hilfestellungen, Informationen und Praxistipps. Er zeigt am Beispiel des Naturparks Dübener Heide, wie Menschen für die Entwicklung und den Schutz der Naturparkregion begeistert werden können, welche Rolle dabei das Internet, die sozialen Netzwerke sowie klassische Medien spielen und wie man Beispiele ganz einfach adaptieren und für sich nutzen kann.

Im Projekt wurde bewusst der Einsatz neuer Medien gewählt. Quasi nebenbei entstand die Internet-Plattform RegioCrowd.de (Crowdfunding: das Einwerben von Spenden für eine bestimmte Sache). Hier werden regelmäßig Aufrufe gestartet, um Menschen zu finden, die Geld, Zeit oder beides für Naturschutz und Heimat spenden. Dabei kann es sich sowohl um Tagesangebote handeln als auch um Aktivitäten, die einen regelmäßigen Einsatz erfordern, etwa die Betreuung von Wildkatzen oder Bibern. Angesprochen werden Privatpersonen und Vereine, aber auch Unternehmen. Die Plattform wird über soziale Medien verbreitet. So werden gezielt junge Nutzergruppen angesprochen, um sie für ein Engagement in der Region zu begeistern.

„Es stimmt mich froh, wenn ich sehe, wie viele Menschen durch diese Initiative den Weg in die Arbeit für den Naturschutz und die Heimatentwicklung gefunden haben“, so Umweltminister Schmidt. Seit Beginn des Projektes vor gut zwei Jahren schlossen mehr als 50 Menschen eine Freiwilligenvereinbarung mit dem Naturpark Dübener Heide ab und betätigen sich nun regelmäßig an der Entwicklung in ihrer Region. An den Beispielen der AG Kranichschutz und der Biberfachgruppe in der Dübener Heide zeigte sich schnell, dass es gelingen kann, erfahrene Ehrenämtler mit 18-jährigen „Neulingen“ zusammenzubringen.

Wegen des immer größer werdenden Altersdurchschnitts der Ehrenamtlichen sind innovative Ansätze nötig. „Der Naturpark Dübener Heide konnte durch seine engagierte Arbeit erfolgreich zahlreiche Projekte umsetzen, die den Naturschutz, aber auch die Wertschöpfung und Heimatverbundenheit im ländlichen Raum stärken. Die positiven Entwicklungen, die wir in der vergangenen Woche im Nachhaltigkeitsbericht aufzeigen konnten, zeigen sich hier anschaulich vor Ort“, lobt der Minister.

Projektbeteiligt war auch EUROPARC Deutschland e. V., der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften – also Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks. Geschäftsführerin Dr. Elke Baranek, weist auf die Ansprüche heutiger Freiwilliger hin: „Engagement soll attraktiv sein, Spaß machen, Gestaltungsspielraum und Teilhabemöglichkeiten bieten.“

Axel Mitzka, Projektkoordinator im Naturpark Dübener Heide, erklärt ein Geheimnis des Erfolgs: „An unserem nun schon zum dritten Mal stattfindenden Heidekraut-Aktionstag legen wir nicht nur Wert auf die Pflege der Heide, sondern erleben gemeinsam unsere Heimat und schmecken ihre Produkte. Das stärkt den Gemeinschaftssinn und schärft gleichzeitig das Auge für die schützenswerte Natur.“

Leitfaden “RegioCrowd – Neues Bürgerschaftliches Engagement”: www.regiocrowd.com/angebote

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>