Wasser für das Reinharzer Teichgebiet

Schilfmahd im Heideteich 500 620x372 Wasser für das Reinharzer Teichgebiet

Schilfmahd im Heideteich (C) Naturpark Dübener Heide

Die vergangenen Jahre haben uns gezeigt, wie empfindlich unsere Waldteiche und Bäche auf ausbleibende Niederschläge und Verlandungsprozesse reagieren. Um hier für die Zukunft besser aufgestellt zu sein, ist es notwendig, wie im Pflege- und Entwicklungskonzept des Naturparkes beschrieben, die vorhandenen Gewässer- und Teichsysteme zu ertüchtigen und regelmäßig zu pflegen.

Mit Unterstützung des Landkreises Wittenberg, der Stadt Bad Schmiedeberg, den Reinharzer Heidefreunden vom Heimatverein und einer Förderung durch das Land Sachsen-Anhalt im Rahmen des Artensofortprogrammes konnte der Naturpark im Herbst und Winter 2020 und 2021 im Reinharzer Teichgebiet als Oberlauf des FFH-Gebietes „Fliethbachsystem zwischen Dübener Heide und Elbe“ den Damm des Heidemühlteiches instand setzen und Maßnahmen zur Gewässerdurchgängigkeit und Entlandung durchführen. Für die nächsten Monate ist geplant, mit den genannten Partnern weitere Maßnahmen zur Ertüchtigung einer durchgängigen Gewässerbespannung umzusetzen und damit die Resilienz des Gewässersystems zu erhöhen.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>