Liebe Leserinnen, liebe Leser,

noch scheint in der Natur alles in winterlicher Ruhe zu verharren. Dem ist nicht so. Pflanzen und Tiere sind voller Energie und auch schon längst “gestartet”. Aus dem Süden kehren die ersten Zugvögel heim und suchen sich ihre Brutquartiere. Weiden und Birken lassen ihre Knospen schwellen. Die Haselnusssträucher blühen schon seit längerem. Am Boden kommen die Frühlingsblüher aus der Erde: Goldsterne, Buschwindröschen und Märzveilchen.

Ich kann Sie nur ermuntern, hinaus zu gehen. Wenn Sie den Frühling erleben wollen, empfehle ich einen Besuch der Groß Schauener Seenkette, mit dem Start an der Köllnitzer Erlebniswelt. Ein toller Rad- und Wanderweg, Aussichtstürme, das Restaurant der Köllnitzer Fischerstuben und zwei kleine aber feine Museen erwarten Sie.

Ein tolles Frühlingsprogramm erwartet Sie auch im KIEZ Hölzerner See in der Dubrow. Hier gibt es im März den Wassertag mit der Ökofilmtour, das Frühlingsfest und eine Entdeckungstour mit der Moorhexe Mimi.

Viel Freude beim Lesen des Naturparkmagazin wünscht

Hans Sonnenberg

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>