Naturparke in Sachsen-Anhalt veröffentlichen gemeinsame Broschüre

NP LSA Treffen Übergabe Broschüre 500 Naturparke in Sachsen Anhalt veröffentlichen gemeinsame Broschüre

Vertreter der Naturparke in Sachsen-Anhalt, Mitarbeiter des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Mitarbeiter des Landesverwaltungsamtes sowie Staatsekretär Klaus Rehda mit der neuen Broschüre

Bildreich. Übersichtlich. Informativ. So präsentieren sich die sechs Naturparke Sachsen-Anhalts in ihrer gemeinsamen Broschüre (zum Download). Initiator und Herausgeber ist das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt. Auf 47 Seiten stellen sich der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, der Naturpark Harz (Mansfelder Land), der Naturpark Unteres Saaletal, der Naturpark Fläming sowie die sächsisch-anhaltinischen Teile der länderübergreifenden Naturparke Harz und Dübener Heide vor. Neben Zahlen und Fakten rund um Gründung, Fläche und Anzahl der Schutzgebiete informiert jeder Naturpark über seine besonderen Charakteristika. Felsformationen, Weinanbau oder Biber-Mensch-Konflikte – jeder Naturpark ist einzigartig und beherbergt unendlich viele Geschichten, die es zu erzählen gilt. Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, fasste die Rolle der Naturparke treffend in ihrem Grußwort zusammen: Orte, in denen Naturschutz und Regionalentwicklung Hand in Hand miteinander gehen. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>