Wolfsprojekt an Heide-Schulen gestartet

IMG 6366 Wolfsprojekt an Heide Schulen gestartet

(C) Naturpark Dübener Heide

Mit Unterstützung des Energiedienstleisters enviaM findet an Grundschulen im Naturpark Dübener Heide ein Kreativprojekt zum Thema Wolf statt. Dies richtet sich an Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 3 und 4 und wird an der Naturparkschule in Doberschütz, an der Grundschule in Eilenburg (Foto) sowie der Grundschule in Bad Schmiedeberg durchgeführt. Schauspieler und Theatertherapeut Larsen Sechert vermittelt dabei den Kindern spielerisch Wissenswertes und verschiedene Sichten auf das Raubtier, das auch im Naturpark Dübener Heide immer wieder für Diskussionen sorgt. Zwar hat der Wolf die Naturparkregion nicht als dauerhaften Lebensraum für sich entdeckt, doch es gab in der Vergangenheit immer wieder Wolfsichtungen von sogenannten Durchzüglern.

Im Fokus des Projektes steht vor allem die schöpferische und erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit der Thematik Wolf. Dabei geht es um Märchen und Geschichten rund um den Räuber und sein mögliches Heimischwerden in der Naturparkregion. Spielerisch beschäftigen sich die Kinder mit seinen Bewegungen, erfinden Geschichten und spielen Märchen über den Wolf nach. Die Kinder erfahren dabei, dass es zwar Rangordnungen gibt, aber alle im Rudel ihren Anteil bekommen.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>